Der HTV sucht Harz-Entdecker-Team

Entdecker-Ziel: der Rabensteiner Stollen. (Foto: M. Gloger)

Abenteuer in den verborgenen Welten des Mittelgebirges beginnt / Kampagne des Tourismus-Verbandes

Goslar (bo). Am heutigen startet die bereits angekündigte Social-Web-Kampagne des Harzer Tourismusverbandes unter dem Titel „Entdeckt die verborgenen Welten“. Es wird Interessierten die Möglichkeit geboten visuell und hautnah fünf unterirdische also verborgene Welten des Harzes zu erkunden.
Dazu gehören das Weltkulturerbe Rammelsberg, die BergbauErlebnisWelt Rabensteiner Stollen, das Höhlen­ErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle, die Karsthöhle Heimkehle und die Stiftskirche in Quedlinburg sowie der Domschatz. Als Gewinn lockt ein Harz-Abenteuer der besonderen Art sowie der Titel „Harz-Entdecker-Team“.
Auf einer eigens für die Kampagne erstellten Website haben Interessierte ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich als Team, bestehend aus 4 Personen aus dem Freundes-, Familien- oder Bekanntenkreis, zu bewerben.
Der Harzer Tourismusverband lädt gemeinsam mit seinen Partnern insgesamt drei Teams zu einem exklusiven Entdecker-Wochenende vom 21. bis 23. September 2012 ein. Dabei wird es vor allem in einige verborgene Welten gehen.
Dort gilt es dann, als Team knifflige Rätsel zu lösen und spannende Abenteuer zu bestehen. Die drei Teams treten gegeneinander an, um letztlich den Titel des ultimativen „Harz-Entdecker-Teams“ zu erlangen.
Eingeladen werden die drei Teams, die die meisten Unterstützer und Fans finden.
Voraussetzung für den Gewinn des Entdecker-Wochenendes ist die Registrierung auf der Website www.harz-entdecker.de. Dazu gehört das Anlegen eines Profils inklusive Foto, prägnantem Teamnamen und eine überzeugende Begründung warum gerade das eigene Team würdig ist das Harz-Abenteuer zu gewinnen. Ab der erfolgreichen Anmeldung gilt es dann möglichst viele Unterstützer zu generieren. Flankierend eingesetzt werden hier auch die Social Web-Kanäle – wie Facebook, Twitter oder Google+.
Inhalte des Entdecker-Wochenendes werden zwei Übernachtungen inklusive Verpflegung sein, Erlebnisse in einigen der verborgenen Welten des Harzes, ein Tzscherper-Essen, ein rustikaler Abend am Lagerfeuer sowie der Gewinn des Titels „Harz-Entdecker-Team“ und weitere Überraschungen.
„Alle Interessierten haben von heute bis zum 31. August 2012 die Möglichkeit sich als Team auf harz-entdecker.de zu bewerben und viele Unterstützer zu finden. Wir sind auf die Resonanz gespannt und hoffen auf viele Abenteurer, die sich der Herausforderung stellen.“, sagt Carola Schmidt, Geschäftsführerin des HTV. Auch die Unterstützer der Teams werden nicht leer ausgehen. Unter ihnen werden drei Karstadt Sports-Warengutscheine und weitere Sachpreise verlost.
Hintergrund: Der HTV konzentriert seine Arbeit seit 2011 entsprechend der Markttrends verstärkt auch auf Marketingaktivitäten im Onlinebereich. Nach dem umfassenden Relaunch der Website www.harzinfo.de, wurde auch die Kommunikation über die Social Networks wie beispielsweise Facebook, Google+, Twitter oder Youtube intensiviert. Mittlerweile verzeichnet der Verband in einigen dieser Medien Zuwachsraten von über 200 Prozent.
Ziel der Kampagne ist es, die Aufmerksamkeit für die Destination Harz sowie sie Besucherzahlen auf harzinfo.de und die Freundeszahlen auf Facebook zu erhöhen. Gleichzeitig sollen neue, jüngere Zielgruppen angesprochen werden. Darüber hinaus soll die Kampagne im Sinne der Markenstrategie des Harzer Tourismusverbandes „die magischen Gebirgswelt Harz“ weiter forcieren und etablieren.
Fünf Kurzfilme: Im Rahmen der Kampagne sind fünf jeweils circa zweiminütige Filme entstanden, die verschiedene Harz-Welten zeigen. Mittelpunkt der Dreharbeiten waren das Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar, die Stiftskirche in Quedlinburg sowie der Domschatz, die Karsthöhle Heimkehle bei Uftrungen, die BergbauErlebnisWelt Rabensteiner Stollen bei Ilfeld und das HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle bei Bad Grund. Die Locations werden in sehr unterschiedlichen und den Einrichtungen entsprechenden Szenarien dargestellt. Einmal sind es Diebe, die auf der Jagd nach dem Erz sind, ein anderes Mal wiederum sind Kinder von den Weiten einer Höhle fasziniert und stellen Fragen à la „Dingsda“. Zusammengefasst werden die fünf Filme in einem weiteren zweiminütigen Trailer. Gezeigt werden die Filme auf der Website www.harz-entdecker.de, die zum Kampagnenstart am 2. Mai 2012 online geht. Umgesetzt werden konnten die Filmdrehs mit der Werbeagentur Intention aus Bonn, die unter anderem für die Outdoormarke Jack Wolfskin arbeitet.
Weitere Partner der Kampagne: Der Trailer wird in der Zeit von Mai bis Juni zusätzlich über eine Medienkooperation mit Karstadt Sport und Intersport überregional in rund 100 Sporthäusern zu sehen sein. Neben den Spots werden Flyer und Plakate auf die Aktion aufmerksam machen.
Neue Wege: HTV-Geschäftsführerin Carola Schmidt freut sich über den Kampagnenstart am 2. Mai und die neuen Wege im Bereich Onlinemarketing. „Es sind tolle Filme entstanden, die eine andere Seite des Harzes zeigen und gleichzeitig auf den mystischen und magischen Charakter eingehen. Die Region bietet so viele schöne Angebote und Abenteuer, die entdeckt werden wollen. Dabei erfinden wir den Harz keineswegs neu, sondern Rücken seine Vorzüge ansprechend in den Mittelpunkt. Wir hoffen, dass sich viele Teams anmelden werden und die Herausforderung „Harz-Abenteuer“ annehmen.“
Auf lange Sicht werden alle Filme in voller Länge den HTV-eigenen YouTube-Kanal www.youtube.com/harzinfo bereichern.