Die Schröders rocken auf der Jungen Bühne

Die Schröders, die Kultband aus Bad Gandersheim, wird eine von zehn Comebackshows auf der Jungen Bühne im Rahmen des Goslarer Altstadtfestes geben. (Foto: bo)

Kultband aus Bad Gandersheim spielt Comeback-Show auf dem Goslarer Altstadtfest

Am zweiten Wochenende im September dreht sich in Goslar traditionell alles um das Altstadtfest (der „Beobachter“ berichtete). Wie in jedem Jahr wird auch in 2014 die Junge Bühne auf dem Schulhof der Hauptschule Kaiserpfalz musikalische Akzente mit handgemachter und echter Musik setzen.

Das Comeback der Band „Die Schröders“ aus Bad Gandersheim - „die Pause von der Pause“ - die in diesem Jahr insgesamt nur zehn Comeback-Konzerte geben, wird der absolute Höhepunkt der „Jungen Bühne“ 2014 sein. Famos, phantastisch, sensationell! Fünf Jahre nach ihrer offiziellen Auflösung wird die deutschsprachige Kult-Punkrockband in diesem Jahr auf einigen ausgewählten Open Air-Festivals auf die Bühne zurückkehren. „Die Schröders“ sind eine Punkrock-Institution, die Gold- und Platin veredelt wurde. Ihre Hits wie „Lass uns Schmutzig Liebe machen“, „Saufen“, „Frösche Weinen Nie“ oder „Frau Schmidt“ sind Evergreens, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen.
Ebenso ist natürlich auch der Cover-Abend am Freitag mit Highlights versehen. Neben dem „Ski King“, dem aus Nürnberg stammenden Johnny Cash, Elvis und anderen Klassikern covernden Künstler, warten mit „Sex in Progress“ (AC/DC) und „Eddies Revenge“ (Iron Maiden) wahre Meister ihres Fachs auf einen Auftritt auf den Brettern, die die musikalische Welt bedeuten. Der „Ski King“ wird schon in der Woche vor seinem Auftritt in Goslar für Furore sorgen. Ab Ende August steht er bei der neuen Show von RTL „rising star“ auf der Bühne und versucht sich gegen 39 anderen Künstlern zu behaupten.
Auch in diesem Jahr wird die Junge Bühne ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern organisiert und durchgeführt. Über 50 fleißige Helfer und Musikliebhaber kümmern sich seit vielen Monaten und verstärkt am Veranstaltungswochenende um das Wohl von Künstlern und Besuchern. Hierdurch ist es auch in diesem Jahr möglich, unsere Getränkepreise niedrig zu halten und deutschlandweit bekannte Künstler ohne Eintrittspreis für die Besucherinnen und Besucher zu präsentieren.
Neben den ehrenamtlichen Helfern lebt und finanziert sich die „Junge Bühne“ vor allem durch die großzügige Unterstützung von Sponsoren.

Programm in der Kurzübersicht:
Freitag, 12. September (18 Uhr bis 24 Uhr): Velocity, Ski King, Sex in Progress, Ski King „Umbaushow“ und Eddies Revenge; Samstag, 13. September (18 Uhr bis 24 Uhr): The Spoons, Rascal, Matthew Greye und als Hauptact Die Schröders.