Einsatz nach 29 Stunden beendet

Wegen der starken Rauchentwicklung wurde der Baumwipfelpfad gesperrt. (Foto: FFW Bad Harzburg)

In Bad Harzburg stand der Harzburger Hof in Flammen / DRK Hahausen gefordert

Große Aufregung am Sonntag in der Bad Harzburger Kurparkstraße.

Der ehemalige Harzburger Hof stand lichterloh in Flammen. Zu Spitzenzeiten waren gut 330 Feuerwehrleute mit 57 Fahrzeugen aus dem gesamten Landkreis Goslar – auch aus Seesen – im Einsatz. Parallel nutzten sie teilweise fünf Monitore über Drehleiter, den Teleskopmast der Berufsfeuerwehr Hannover oder stationär. Zwei Feuerwehrleute wurden beim Einsatz verletzt.
Während der Löscharbeiten erlitt eine Feuerwehrfrau eine Kreislaufstörung und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Goslar gebracht. Ein zweiter Feuerwehrmann kam mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung ebenfalls ins Goslarer Krankenhaus. Die Feuerwehrfrau konnte bereits am Sonntag die Klinik wieder verlassen.

Mehr zum Einsatz im Harzburger Hof können Sie in der aktuellen Ausgabe vom 19. Juli lesen.