EU-Führerscheine rechtzeitig verlängern lassen

Beantragung sollte sechs Wochen vor Ablauf erfolgen

Seesen/Goslar (bo). Das Straßenverkehrsamt des Landkreises Goslar weist darauf hin, dass einige EU-Führerscheinklassen nur begrenzt gültig sind. Dies gilt für die Führerscheinklassen C und CE (sie gelten immer für fünf Jahre), die Klassen C1 und C1E (gelten bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres). Danach können sie für jeweils fünf Jahre verlängert werden.
Auf dem EU-Kartenführerschein (Rückseite, Ziff. 11) ist das Ablaufdatum vermerkt.
Für die alte Führerscheinklasse 2 gilt – auch ohne Eintrag im Führerschein – ebenfalls eine Befristung bis zum vollendeten 50. Lebensjahr.
Die Verlängerung des Führerscheins sollte etwa sechs Wochen vor Ablauf der Gültigkeit in der Führerscheinstelle des Straßenverkehrsamtes beantragt werden. In mehreren Fällen konnten die Verlängerungen nicht rechtzeitig erfolgen, da die Fahrerlaubnisinhaber das Ablaufdatum übersehen hatten. Fragen zur Verlängerung beantworten die Mitarbeiterinnen der Führerscheinstelle unter 05321/3769-92.