Figurentheater Gingganz in Bredelemer Kirche: „Wie im Himmel so auf Erden“

Das Figurentheater Gingganz gastiert am 13. Juli in der Bredelemer St.-Matthäus-Kirche mit einem Erwachsenenstück.
Goslar / Bredelem (bo). Das Kulturkraftwerk Goslar präsentiert am Freitag, 13. Juli, 20.30 Uhr, in der Bredelemer St.-Matthäus-Kirche das Figurentheater Gingganz mit dem Stück „Wie im Himmel so auf Erden“. Zum Bodendienst verpflichtet zu werden, ist für Engel so ziemlich das Letzte, denn wer einmal die himmlische Leichtigkeit erfahren hat, der kann auf die irdische Schwere durchaus verzichten.
Angela und Michael, zwei Engel aus der Menge der himmlischen Heerscharen sind von allerhöchster Stelle beauftragt, auf der Erde nach Spuren der menschlichen Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies zu suchen. Irgendwo ist ja etwas schief gelaufen nach dem Biss in den Paradiesapfel. Aber was? Und wann? Und wo? Das ganze Theater wegen eines Apfels? Oder steckte da schon der Wurm drin? Fragen über Fragen und keine Antworten in Sicht. Bei ihren Begegnungen mit diversen Heiligen und Scheinheiligen machen die beiden überraschende Entdeckungen. Musikalisch begleitet werden sie bei ihren Erkundungen quer durch die Geschichte von Paula Fuchs auf dem Cello mit Auszügen aus den Cellosuiten von Johann Sebastian Bach.
Heiter und erfindungsreich beleuchten Mechthild und Michael Staemmler, Figurentheater Gingganz, Wege und Irrwege der Menschen auf der Suche nach dem verlorenen Paradies.