Goslars Neujahrsbaby heißt Finja

Vanessa und Timo Esche gemeinsam mit ihrer Tochter Finja. Die Familie wohnt in Goslar. (Foto: Harzklinik)

Für die Eltern ist es das erste Kind / Das kleine Mädchen hatte es sehr eilig

Vanessa und Timo Esche sind überglücklich. Am Neujahrstag erblickte um 23.46 Uhr ihre Tochter Finja das Licht der Welt.

Das kleine Mädchen ist zugleich das erste Kind, das im Landkreis Goslar im neuen Jahr geboren wurde. Finja wog bei der Geburt 3.140 Gramm, ist 50 Zentimeter groß und ihr Kopfumfang beträgt 35 Zentimeter. Für die Eltern ist es das erste Kind, ihre Tochter hatte es an diesem Tag dann doch sehr eilig.
Geburt verbinden viele mit stundenlangen Wehen, nicht so bei Vanessa Esche. „Um kurz vor 23 Uhr ging es los, da war ich noch zu Hause. Mein Mann Timo und ich fuhren gleich ins Krankenhaus“, sagt die 23-jährige Goslarerin. Nachdem sie im neuen Kreißsaal in der 4. Etage ankamen, ging es dann vergleichsweise zügig. Nur gut eine halbe Stunde dauerte die Geburt der kleinen Finja. Vanessa Esche, Angestellte im öffentlichen Dienst und ihr 23-jähriger Mann sind überglücklich, denn dass ausgerechnet ihr Baby das erste im neuen Jahr 2017 im Landkreis sein würde, „damit habe ich gar nicht gerechnet“, sagt Vanessa Esche, aber jemand anderes habe es geahnt: „Meine Mutter, die hat es uns vorausgesagt, dass es ein Neujahrsbaby wird“, verrät sie. Nun müssen sich die Eltern erst mal ans Elternsein gewöhnen. Die kleine Finja ist wohlauf.
Die Hebammen der Asklepios Harzklinik Goslar sind gespannt, ob 2017 wieder ein Rekordjahr wird. Kurz vor Weihnachten konnten sie die 500. Geburt in die Statistik eintrage – seit vielen Jahren wieder ein „Baby“-Klinikrekord! Im Jahr 2015 kamen 484 Kinder in Goslar auf die Welt. 2017 schreiben die Mitarbeiter die Geschichte an neuem Ort weiter. Nach gut zehn Monaten Umbauzeit präsentiert sich die gesamte Abteilung Geburtshilfe in von Grund auf sanierten und renovierten Räumen. Rund 500.000 Euro wurden investiert. Der Umzug des Kreißsaals vom Erdgeschoss in den 4. Stock ist abgeschlossen. Am kommenden Sonnabend, 7. Januar, können sich alle Interessierten hier einmal umschauen. Die Harzklinik Goslar lädt von 11 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Das Motto ist „Wo bekomme ich mein Baby? In unserem neuen Kreißsaal!“. Das Rahmenprogramm besteht aus Kreißsaal-Führung, Kinderschminken, Demonstrationen von 3D-Ultraschall, stündliche Vorträge mit vielen Informationen „Rund um das Baby“ und mehr.