„Harper Regan" – wenn der Boden unter den Füßen ins Wanken gerät

Marion Kracht. (Foto: Agentur)

Stephen-Schauspiel am 12. Februar im Odeon-Theater in Goslar

Goslar (bo). Am Sonnabend, 12. Februar,19 Uhr, zeigt das Odeon-Theater das Schauspiel „Harper Regan" von Simon Stephens in einer Inszenierung des Tourneetheater Kempf mit Marion Kracht in der Hauptrolle.
Harper Reagan ist eine taffe, gutaussehende Frau, die alles im Griff hat - und plötzlich gerät der Boden unter den Füßen ins Wanken. Ohne die Einwilligung ihres Chefs, ohne Ehemann und Tochter zu informieren, bricht Harper Regan auf, um ihren sterbenden Vater noch einmal zu sehen. Einem Odysseus gleich irrt sie durch die Tage und Nächte, trifft auf Fremde, denen sie für kurze Zeit näher ist als den Menschen, die sie liebt, nimmt sich einen Liebhaber, den sie nie zuvor gesehen hat, wird von der Mutter mit verdrängter Vergangenheit und Gegenwart konfrontiert und kehrt schließlich wieder nach Hause zurück. Dort, bei Seth und Sarah, ist alles wie immer und nichts wird mehr so sein, wie es vor der Abreise war.
Ein starkes Stück Theater! Der Autor Simon Stephens hat in diesem Stück eine Frau in ihren Vierzigern zur Protagonistin gemacht und das, ohne die anderen Figuren aus dem Zentrum zu verbannen! Der mehrfach preisgekrönte Simon Stephens führt sie alle sicher mit dichten, geschliffenen Dialogen über die Abgründe ihres Fühlens und Denkens.
Karten für diese Veranstaltung sind an der Kasse des Odeon-Theaters und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere Informationen unter www. Odeon-theater.de