Junge Fahranfänger werden zu Bremsprofis.

Junge Fahranfänger haben die Möglichkeit ihre Fertigkeiten in speziellen Trainings zu verbessern.

Plätze für kommende Trainings frei

45 Führerscheinneulinge – und 18 Beifahrer aus dem „Begleiteten Fahren mit 17“ – nahmen bis zur Sommerpause an fünf Fahrsicherheitstrainings teil. Die jungen Leute übten mit ihrem eigenen Pkw Vollbremsungen auf verschiedenen Untergründen und mit Hindernissen sowie unterschiedlich schnelle Kurvenfahrten. Trainer Michael Ernst machte so aus zunächst meist zaghaften Bremsern auf dem Verkehrsübungsplatz in Osterode Profis: Sie können nun in echten Gefahrensituationen besser und schneller reagieren. Aussagen wie „Ich trau mich nicht“ oder „Nicht dass mein Auto kaputt geht“ gehören der Vergangenheit an.
Die Fahranfänger gehören zu den 1.200 17- bis 24-jährigen, die im März vom Landkreis Goslar angeschrieben worden waren. Sie können dank der gemeinsamen Aktion des Landkreises, der Verkehrswacht Goslar Stadt und Land e.V. und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig günstiger an diesen wichtigen Trainings teilnehmen. Nach den Sommerferien sind weitere Trainings geplant. Es sind noch Plätze frei. Interessenten können sich noch anmelden. Die Kontaktdaten haben sie mit ihrem persönlichen Anschreiben erhalten.