Kaminabend wird skurril und kurios

Der Goslarer Antiquitätensammler und Antiquariatsinhaber Karl-Heinz Mittendorf zeigt einen vertraut wirkenden „Alltagshelfer“, den es unter anderen beim 1. Kaminabend 2016 des Museumsvereins Goslar im Goslarer Museum zu entdecken gilt. (Foto: Veranstalter)

„Rätselhafte Gegenstände“ lautet der Titel für die Veranstaltung am 21. Januar

Etwas skurril, kurios und manches Mal ein wenig süffisant wirken sie schon, die kleinen Kostbarkeiten, Schmuckstücke und Seltenheiten, die den Teilnehmern des 1. Kaminabends des Museumsvereins Goslar präsentiert werden.

In Museumsarchiven, auf Dachböden und aus Antiquitätsstuben zusammengetragen, können Hobbyhistoriker, Fans und Gäste die „Rätselhaften Gegenstände“ bei einer heiteren, kulturwissenschaftlichen Ratestunde entdecken. Das „gewisse Schmunzeln“ angesichts der wieder gewonnenen Erkenntnis, welches Geheimnis sich hinter diesem oder jenem Antiquariat verbirgt, ist inbegriffen. Die Veranstaltung „Rätselhafte Gegenstände“ aus der Industrie-, Agrar- und Sozialgeschichte der Region Goslar findet am Donnerstag, 21. Januar, um 19 Uhr im Kaminzimmer des Goslarer Museums statt. (Zutritt über den alten Eingang an der Abzucht). Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes wird um frühzeitige Anmeldung unter der Rufnummer (05321) 20544 gebeten.