Kradfahrer landete in den Fichten

Braunlage (bo). Mehrere Kradfahrer waren am Donnerstagabend auf der B 4 von Braunlage in Richtung Hohegeiß unterwegs. Im unteren Bereich des Kesselberges kam ein 30-jähriger Kradfahrer aus Bad Harzburg mit seinem Motorrad Ducati vermutlich infolge nicht angepassster Geschwindigkeit in einer scharfen, langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Zunächst prallte das Motorrad mit dem Vorderrad gegen einen dort befindlichen Randstein und fuhr dann weiter einen leichten Hang hinauf. Nach etwa 16 Metern hob das Krad samt Fahrer vom Boden ab und "flog" noch 15 Meter weiter. Der Fahrer sowie das Krad prallten im Baumbestand neben der Fahrbahn gegen dortige Fichten.
Der 30-Jährige wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.