Kreisverwaltung als familienfreundliches Vorbild

Vogelperspektive: Die Teilnehmenden des Infotags beim Vortrag von Gabriele Eylers (hinten rechts).

Arbeitgeber der Region nutzten Infotag zum „audit berufundfamilie“

Arbeitgeber aus der Region trafen sich jetzt im Goslarer Kreishaus zum Infotag „audit berufundfamilie“. Vor rund 40 Teilnehmenden informierte der Landkreis Goslar über seinen erfolgreichen Weg zu familienfreundlichen Arbeitsbedingungen. In Vorträgen und an Infoständen berichteten Beschäftigte der Kreisverwaltung aus ihren Erfahrungen und zeigten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf. Begleitet wurde der Infotag von Gabriele Eylers, Mitarbeiterin der berufundfamilie gGmbH, die den Landkreis Goslar als Auditorin betreut. Der Landkreis Goslar ist seit 2008 zertifizierte Verwaltung und kann sich mit familienbewussten Arbeitsbedingungen als attraktiver Arbeitgeber positionieren. Zertifizierte Unternehmen sind berechtigt, das europaweit geschützte Zertifikatslogo als Zeichen einer familienfreundlichen Personalpolitik auf Veröffentlichungen, Druckschriften und Stellenanzeigen zu verwenden.
Zu den familienbezogenen Maßnahmen der Kreisverwaltung zählen unter anderem Telearbeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Kinderferienbetreuung, eine betriebsinterne Kindergroßtagespflege und weitere Beratungsangebote. Führungskräfte unterstützen aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und agieren als Mittler zwischen betrieblichen Anforderungen und familiären Bedürfnissen.

Hintergrundinformationen: Das „audit berufundfamilie“ ist eine Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesfamilien- und des Bundeswirtschaftsministeriums. Einsetzbar in allen Branchen und Betriebsgrößen erfasst das audit den Status Quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potential und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass das Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erhalten die Unternehmen und Institutionen das „Zertifikat zum audit berufundfamilie“. Weitere Informationen unter www.beruf-und-familie.de