Kundenbefragung in Zulassungsstelle

Die Zufriedenheit der Kunden ist den Mitarbeitern der Zulassungsstelle wichtig.

Lob und Kritik an der Arbeit der Landkreismitarbeiter können geäußert werden

Goslar (bo). Ab 10. September werden die Kunden der Zulassungsstelle erneut in den Räumen des Straßenverkehrsamtes befragt. Zwei Wochen lang können sie Lob und Kritik bei einer persönlichen Befragung äußern.
Sind die Kunden mit den Öffnungszeiten zufrieden? Sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freundlich? Kennen sie sich in ihrem Fachgebiet aus? Gibt es Verbesserungsvorschläge? Antworten auf diese und andere Fragen werden von den Kunden der Zulassungsstelle in der Kundenbefragung erwartet. Ziel der Befragung ist es, die Inte­ressen von Verwaltung und Kunden erneut abzugleichen und damit die Kundenorientierung weiter zu verbessern.
An der ersten Befragung im September 2010 beteiligten sich 232 Kunden. Das damalige Ergebnis: 91 Prozent der Befragten vergaben sehr gute und gute Noten und waren mit dem Service zufrieden oder sehr zufrieden. Mit der Befragung wird das so genannte Kundenmonitoring fortgesetzt, das der Landkreis Goslar 2009 gestartet hat. Der Landkreis Goslar wird für insgesamt 27 Produkte systematisch Informationen zur Qualität und zur Kundenzufriedenheit ermitteln. Informationen zur Kundenbefragung erteilt Tanja Sommer telefonisch unter der Rufnummer (05321) 76-328 oder per E-Mail unter Tanja.Sommer@Landkreis-Goslar.de.