Leben und Wohnen im Landkreis Goslar

Der Kreisseniorenrat Goslar lädt wieder alle Interessierten zum Kreisseniorentag am 13. April ein. (Foto: istockphoto.com/Jacob_Wackerhausen)

Fünfter Kreisseniorentag geht am 13. April ab 9.45 Uhr über die Bühne

Der Kreisseniorenrat lädt am 13. April ab 9.45 Uhr in das Kreishaus Goslar zum 5. Kreisseniorentag ein. Unter dem Motto „Leben und Wohnen im Landkreis Goslar“ erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Nach der offiziellen Eröffnung durch Wolfgang Jäger, den Vorsitzenden des Kreisseniorenrates, sind Grußworte der Schirmherrin und Ersten Kreisrätin Kathrin Weiher und der Vorsitzenden des Landesseniorenrates, Ilka Dirnberger, geplant.
Alexander Künzel, Vorstandsvorsitzender der Bremer Heimstiftung, wird den Festvortrag zum Thema „Das Netzwerk SONG – Leben und Wohnen im Alter – die Lösung liegt im Quartier“ halten. Ab 14 Uhr können sich die Besucher in drei Workshops informieren und austauschen. Die Ergebnisse der Workshops werden anschließend in großer Runde präsentiert. Die Präsentation wird moderiert vom Seniorenservicebüro des Kreises, das auch wesentlich an der Vorbereitung der Veranstaltung mitgewirkt hat.
Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ im Forum des Kreishauses warten zahlreiche Informationsstände auf interessierte Besucher. Speisen und Getränke zu geringen Preisen werden angeboten. Mehrere Musik- und Gesangsgruppen begleiten die Veranstaltung musikalisch. Der Kreisseniorentag endet gegen 17 Uhr.