Mark Twain, Schlittenhunderennen und Zaubershow für Kinder

Zauberkünstler Jan Jokim begeistert am Samstag die Kinder mit seiner Zaubershow im Bündheimer Schloss.

Veranstaltungstipps des Harzer Verkehrsverbandes für das kommende Wochenende

Die Städte im und am Harz haben ihren Gästen am kommenden Wochenende wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zu bieten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Hier eine Übersicht.

Freitag, 21. Januar

Bad Harzburg: Volkslieder zum Hören und Mitsingen mit Rudolf Nabert, Dagmar Nabert und dem Trio Rondo (Palmencafé im Badepark, 19 Uhr); – „Die Ernährungsfalle – wie die Lebensmittelindus­trie unser Essen manipuliert“, Lesung mit Hans-Ulrich Grimm (Bündheimer Schloss, 20 Uhr).
Goslar: „Ein fliehendes Pferd“, Schauspiel von Martin Walser (Odeon-Theater, 20 Uhr).
Halberstadt: „Hoffmanns Erzählungen“ (Großes Haus, 19.30 Uhr).
Herzberg: Krimidinner im Welfenschloss; www.galadinner.de (Restaurant wm royal im Welfenschloss).
Osterode: „Mark Twain – amerikanische Komödien“, zwei Erzählungen von Mark Twain in einer szenischen Lesung (Stadtbibliothek, 20 Uhr).
Quedlinburg: „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ (Neue Bühne, 19.30 Uhr).

Sonnabend, 22. Januar

Bad Harzburg: Zaubershow für Kinder mit dem Goslarer Zauberkünstler Jan Jokim (Bündheimer Schloss, 15 Uhr); – „Menschen an der Leine – Der Hunde-Erziehungsberater“, Vortrag mit Holger Schüler (Kursaal, 20 Uhr).
Bad Lauterberg: Harzer Zwergen-Cup (Skilift Heibek, 10 Uhr); – Festball des TanzSportClubs Herzberg zum 40-jährigen Bestehen (Kurhaus, 20 Uhr).
Benneckenstein: 22. und 23.: 19. Internationales Schlittenhunderennen (Waldschneise Richtung Rothesütte).
Blankenburg: „Ein Blick auf den Himalaja“, indische Kultur zu Gast im Kloster (Kloster Michaelstein, 11 Uhr); – „Songs­ of Love – Ragas of Longing“, mittelalterliche Musik trifft indische Ragas (Kloster Michaelstein, 19.30 Uhr).
Goslar: „Eat and Art“, Führung durch die Lynch-Ausstellung mit Dr. Bettina Ruhrberg mit anschließendem 3-Gänge-Menü (Mönchehaus-Museum, 19 Uhr); – 3. Kaiserpfalz-Konzert – musikalische Hochzeitsgeschenke mit der TfN-Philharmonie (Kaiserpfalz, 19.30 Uhr).
Halberstadt: „Der kleine Horrorladen“ (Großes Haus, 19.30 Uhr).
Osterode: „TuSpo-Ball“ (Stadthalle, 20 Uhr).
Quedlinburg: „Der Vetter aus Dingsda“ (Großes Haus, 19.30 Uhr).
Schierke: Rodelschlange mit dem Pferdeschlitten (ab Hotel Bodeblick, 18 Uhr).
St. Andreasberg: Konzert der Seldom Sober Company (Kurhaus, 20 Uhr).
Wernigerode: 15th Traditional Irish Folk Night mit „Broom­ Bezzums“ & „Hogan’s“ (Harzer Kultur- und Kongresszentrum, 20 Uhr).

Sonntag, 23. Januar

Bad Sachsa: José Lopez de Vergara gestaltet einen Soloabend mit Werken von Gustav Mahler (Lutherhaus der St.-Nikolai-Kirchengemeinde, 17 Uhr).
Clausthal-Zellerfeld: „Sweet Charity“, Musical von Cy Coleman, Dorothy Fields und Neil Simon (Stadthalle, 16 Uhr).
Goslar: Jazz-Matinee mit Stephanie Wagner und ihrem Trip Jeep (Mönchehaus-Museum, 11 Uhr).
Halberstadt: „Ein Himmel voller Geigen“ (Großes Haus, 15 Uhr).
Herzberg: Kirchsaalkonzert mit Orgel und Cembalo (St.-Nicolai-Kirche, 17 Uhr).
Quedlinburg: „Zwei nette kleine Damen auf dem Weg nach Norden“ (Neue Bühne, 15 Uhr); – Quedlinburger Hochzeitsmesse (Palais Salfeldt, Kornmarkt).
Vienenburg: 9. Messe Harz Hochzeit (Kloster Wöltingerode, 11 bis 17 Uhr).