Mit der Seniorenakademie auf Reisen gehen

Die Seniorenakademie des Landkreises Goslar hat für das Jahr 2015 ein attraktives Angebot an Reisen und Tagesausflügen zusammengestellt. Unter anderem geht es im April für vier Tage in die Bundeshauptstadt Berlin. Als weitere Reiseziele ist das Schloss Marienburg, die Landeshauptstadt Hannover oder eine siebentägige Reise nach Danzig vorgesehen.

Seniorenvertretung des Landkreises hat ein sehenswertes Reise- und Ausflugsprogramm im Repertoire

Die Seniorenakademie des Landkreises Goslar hat auch für das Jahr 2015 wieder eine Menge an Tagesausflügen und mehrtägigen Reisen organisiert, zu denen sich Senioren aus dem gesamten Kreisgebiet anmelden können.
Der erste Ausflug führt am Mittwoch, 8. April, zur Marienburg und nach Hildesheim. Beim Schloss Marienburg handelt es sich um einen imposanten Herrschaftssitz den König Georg V von Hannover zwischen 1858 und 1867 von den Baumeistern Hase und Oppler erbauen ließ. Das fertige Schloss schenkte er seiner geliebten Gemahlin Königin Marie. Er selbst hat sein „Märchenschloss“ nie erblickt, da er seit seiner Jugend erblindet war. Nach der Besichtigung des Schlosses folgt ein Ausflug nach Hildesheim. Die Kosten für die Fahrt belaufen sich auf 28 Euro.

Vom 26. bis 29. April geht es dann für vier Tage nach Berlin und in den Spreewald. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das unter anderem einen Besuch des Schlosses Bellevue, die Besichtigung des Berliner Unterwelten-Museums, des Fernsehturms und des Zentralflughafens Tempelhof vorsieht. Am vierten Tag wird dann noch ein Abstecher in den Spreewald unternommen, wo eine Kahnfahrt geplant ist. Die Kosten für diese Reise bewegen sich zwischen 255 und 355 Euro, je nach Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer.
Ein Naturspaziergang durch die Liebenburger Forst ist für Mittwoch, 6. Mai, vorgesehen. Bei der rund fünf Kilometer langen Wanderung erleben die Teilnehmer Geschichte pur und können überdies moderne Skulpturen an der Straße des Friedens bestaunen. Die Kosten für die Busfahrt von Goslar nach Liebenburg betragen 12 Euro.
In die Landeshauptstadt Hannover führt eine Tagesreise am Mittwoch, 15. Juli. Der Ausflug soll für eine Besichtigung des Küchenmuseums „World of Kitchen“ und eine historische Schleusenfahrt auf Ihme, Leine und dem Mittellandkanal genutzt werden. Die Fahrt kostet 36 Euro pro Person.
Eine ausgedehnte siebentägige Reise führt interessierte Senioren vom 16. bis 22. Juli nach Danzig. Dort werden neben der Stadt Danzig, die auch liebevoll „Königin der Ostsee“ genannt wird, noch Städte wie Kolberg, Thorn oder Posen, der Kur- und Badeort Zoppot, die Halbinseln Hela und Westerplatte sowie die Marienburg an der Nogat besucht. Die Reiskosten bewegen sich je nach Unterbringung (Einzel- oder Doppelzimmer) zwischen 670 und 865 Euro pro Person.
Eine dreitägige Fahrt nach Schwerin, Warnemünde, Rostock, Wismar und Ludwigslust bietet die Seniorenakademie vom 29. September bis 1 Oktober an. Die Reise führt in alle erwähnten Städte wo Besichtigungen geplant sind. Die Reisekosten liegen je nach Unterbringung zwischen 210 und 260 Euro.
Eine weitere Tagesfahrt steht für Mittwoch, 14. Oktober, auf dem Programm. Dann soll es nach Magdeburg gehen. In der schönen Stadt an der Elbe wird Dom- und Kloster, die „Grüne Zitadelle“ sowie das Schiffshebewerk Magdeburg-Rothensee besichtigt. Für diese Fahrt werden 55 Euro fällig.
Am Sonnabend, 31. Oktober, also am Reformationstag ist eine Fahrt in die Lutherstadt Wittenberg geplant. Dort wandeln die Teilnehmer auf den Spuren des großen Reformatoren Martin Luther, der in Wittenberg gewirkt hat, und die Stadt eng mit seinem Namen verbunden ist.
Die Kosten für diesen schönen Ausflug liegen bei 20 Euro.
Alle hier aufgeführten Reisen und Ausflüge starten immer am Zentralen Omnibusbahnhof in Goslar. Die jeweiligen Abfahrtszeiten und genauen Reiseabläufe können ganz bequem im Internet unter www.kreisseniorenrat-goslar.de eingesehen werden. Wer mit dem Umgang des Internets nicht vertraut ist, der kann das Handout auch bei der Seniorenakademie anfordern oder sich telefonisch informieren. Die Seniorenakademie ist immer dienstags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter der Rufnummer (05321) 76505 erreichbar. Anmeldungen zu allen Fahrten können nur schriftlich mit dem entsprechenden Anmeldeformular durchgeführt werden. Das Formular steht ebenfalls auf der Internetseite der Seniorenakademie zum Download bereit.