Nationalpark-Informationen in neuem Kartenset

Über die neuen Karten freuen sich (von links): Thorsten Schmidt (Verleger), Dr. Michael Ermrich (Harzklub) und Dr. Gunter Karste (Nationalpark Harz). (Foto: Eggert)

Der gesamte Harz findet in dem vierteiligen Set Beachtung / Alle Highlights mit eingearbeitet

Harz / Wernigerode (bo). Der gesamte Nationalpark Harz mit seinen Grenzen und Highlights wie den Nationalparkhäusern, seinem Wanderwegenetz und wichtigen Erlebnispunkten, zum Beispiel dem Urwaldstieg am Brocken, ist im detaillierten Maßstab 1:30.000 jetzt im Kartenset der vier neuen Wanderkarten dargestellt, die gerade im Schmidt-Buch-Verlag Wernigerode erschienen sind. Nach dem bewährten Prinzip regionaler Anschlusskarten mit kleinen Überlappungsbereichen zeigen die Blattschnitte die Gebiete „Oberharz“, „Mittlerer Harz“, „Ostharz“ sowie „Südharz“ und beinhalten die beschilderten Wander- und Radwege sowie Streckenempfehlungen zum Radfahren und Mountainbiken.
In den zurückliegenden Monaten hat der Verlag seine hauseigene Grundkartografie für den Harz von Gauß-Krüger in die moderne UTM-Projektion überführt. Dies optimiert die Orientierung im Gelände bei der Kombination mit Daten aus dem GPS-Empfänger. Auch eine dezente Geländeschummerung prägt das neue Kartenbild. Die anschließende Aktualisierung des digitalen Datenbestandes erfolgte durch eigene kartografische Feldarbeit. Dank der Unterstützung von über 60 Zweigvereinen des Harzklubs, des Nationalparks Harz sowie von Landratsämtern und anderen Behörden konnte die vorliegende hohe Qualität erreicht werden. Neben veränderten Wanderrouten des Harzklubs und neuen Radwegen fanden insbesondere die durch den neuen Wegeplan im Nationalpark Harz bedingten Korrekturen in dem neuen Kartenwerk Berücksichtigung. Die vier Wander- und Fahrradkarten sind einzeln erhältlich oder im Set „Der Harz in vier Teilen“. In gleicher Ausstattung erschien ebenfalls die Brockenwanderkarte „Der Hochharz – rund um den Brocken“ in nunmehr 10. Auflage, ebenfalls mit fachlicher Beratung durch die Mitarbeiter des Nationalparks Harz. Weitere Informationen stehen unter harz-wanderkarten.de bereit.