Okerstraßen-Baustelle wechselt die Fahrbahnseite

Köppelsbleek wieder frei / Kreuzung zum Reiseckenweg gesperrt / Änderungen auch im Busverkehr

Nach zwei Wochen wechselt die Baustelle auf der Okerstraße nun die Fahrbahnseite.

Der erste Bauabschnitt der Straßensanierungsarbeiten wird planmäßig zum Wochenende fertiggestellt. Ab kommenden Montag, 20. März, wird das Baufeld auf die Südseite der Okerstraße verlegt. Bereits am Sonntag wird dazu die Verkehrsführung geändert, teilt die Stadt Goslar jetzt mit. Die derzeit je Fahrtrichtung einspurige Verkehrsführung entlang der Baustelle wird auf die neue Fahrbahndecke verlegt. Damit sind die Einmündung Wilhelm-Busch-Straße, Siechenhof sowie die HEM-Tankstelle wieder erreichbar. Gleiches gilt für die Bushaltestelle am Siechenhof und die verlegte Haltestelle vor dem Breiten Tor. Auch der Köppelsbleek ist wieder frei. Um die Leistungsfähigkeit der Baustellenampel zu erhöhen und damit den Durchfluss zu verbessern, wird es jedoch nicht möglich sein, aus Richtung Breites Tor nach links in den Köppelsbleek einzubiegen.

Welche weiteren Einschränkungen es gibt, lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 18. März 2017.