Oldtimer treffen sich zum 800-jährigen Stadtjubiläum

Eine Augenweide nicht nur für Oldtimer-Fans: Ende August startet die ADAC-Sachsen-Anhalt-Classic.

ADAC-Sachsen-Anhalt-Classic startet in Blankenburg / Anmeldungen noch bis 13. August möglich

Seesen/Blankenburg (bo). In wenigen Wochen werden die Straßen rund um das Harzer Heilbad Blankenburg zu einem Stück Zeitgeschichte. Pünktlich zum 800. Geburtstag der Stadt treffen sich vom 31. August bis zum 2. September 2012 Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland zur traditionellen ADAC-Sachsen-Anhalt-Classic. 100 historische Automobile und Motorräder werden zu zwei Zuverlässigkeitsetappen mit Sonderprüfungen am Samstag erwartet. Am Sonntag rundet ein Oldtimer-Treffen mit Siegerehrung die Veranstaltung ab.
Historische Fahrzeuge werden bei dieser touristischen Oldtimer-Ausfahrt ihre Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen. Das bisher älteste teilnehmende Fahrzeug, ein AGA C, ist 88 Jahre alt, die jüngsten zugelassenen Autos stammen aus dem Jahr 1979. Sie alle nehmen am Samstagvormittag einen ersten Rundkurs in Angriff, der um 10 Uhr im Thiepark von Blankenburg startet. Die Strecke ist 88,5 Kilometer lang und führt über 18 Orte zurück nach Blankenburg. Nach einer Mittagspause beginnt ab 14 Uhr die Nachmittagstour, die gegen 15 Uhr ebenfalls wieder im Thiepark endet.
Schon jetzt können sich die Zuschauer an der Strecke auf sehenswerte Fahrzeuge freuen. Mit dabei sind unter anderem ein Opel P4 von 1936, ein MG TC von 1947, jede Menge historische Cabrios, ein Austin Healey Sprite MK I, Baujahr 1961, und auch ein Opel Manta aus 1976 fährt mit. Den genauen Streckenverlauf gibt es im Internet unter www.oldtimer-sachsen-anhalt-classic.de.
Ein weiterer Höhepunkt der ADAC-Sachsen-Anhalt-Classic ist das große Oldtimertreffen am Sonntagvormittag (10 bis 13 Uhr). Hier haben Liebhaber alter Automobile Gelegenheit zum Schauen, Staunen und Fachsimpeln. Dazu sind auch Besitzer historischer Fahrzeuge herzlich eingeladen, die nicht an den Rundfahrten teilnehmen. Im Rahmen dieser faszinierenden Schau aus blitzendem Chrom und altem Leder findet dann die Siegerehrung für die Teilnehmer der beiden Ausfahrten statt.
Anmeldungen für die ADAC-Sachsen-Anhalt-Classic sind noch bis zum 13. August möglich. Anmeldeunterlagen und weitere Infos gibt es im Internet unter www.oldtimer-sachsen-anhalt-classic.de. Die Teilnahmegebühr an der Rundfahrt beträgt 20 Euro beziehungsweise 25 Euro inklusive Wertung pro Fahrer und Fahrzeug. Die Teilnahme am Oldtimertreffen ist kostenlos, sowohl für die Fahrer als auch für die Besucher. Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich.