Pärchen beim Liebesakt zu laut

Die Nachbarn hatten offenbar das schlimmste befürchtet. Am vergangenen Sonntag drangen gegen 14.50 Uhr aus einer Wohnung im Goslarer Stadtteil Oker so laute Geräusche, dass die Nachbarn von einer handfeste körperliche Auseinandersetzung ausgingen und infolgedessen die Polizei riefen. Die Beamten stellten bei der Überprüfung der Wohnung schnell fest, dass in dem Fall keine strafbaren Handlungen vorlagen. „Das angetroffene Pärchen hatte sich allerdings bei ihrem mittäglichen Schäferstündchen keine Gedanken darüber gemacht, dass der Schallschutz seiner Wohnung für eine derart emotional aufgeheizte Situation nicht ausreicht“, heißt es im Polizeibericht. Auf weitere Maßnahmen konnten die Polizisten verzichten, denn das Paar hatte sich einsichtig gezeigt.