Pkw brennt vollständig aus

Dem 23-jährigen Fahrzeugführer aus Dassel ist glücklicherweise nichts zugestoßen. Der Wagen, ein älterer 5er BMW, brannt jedoch vollständig aus. Die Feuerwehren aus Hahausen und Seesen löschten den Brand. Foto: Strache

Technischer Defekt führt zu Autobrand auf der B 248 in der Gemarkung Hahausen / Feuerwehr schnell vor Ort

Ein Autobrand auf der B 248 in der Gemarkung Hahausen forderte am Montagabend gegen 21.15 Uhr das Eingreifen der örtlichen Feuerwehr.

Der Wagen, ein 5er BMW älteren Baujahrs, ist auf der Strecke zwischen Lutter und Hahausen aus nicht genau bekannter Ursache in Brand geraten. Die Polizei und die Feuerwehr vermuten jedoch einen technischen Defekt wie einen Kabelbrand. Der 23-jährige Fahrzeugführer aus Dassel konnte aus dem Auto flüchten und erlitt keine Verletzungen. Der BMW brannte jedoch völlig aus. Die Hahäuser-Feuerwehr mit Unterstützung der Seesener-Wehr hatte den Brand durch ihr schnelles Eingreifen zügig unter Kontrolle. Der Streckenabschnitt der B 248 musste für die Zeit der Lösch- und Aufräumarbeiten gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung durch Hahausen wurde eingerichtet. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen auf rund 2000 Euro. Gegen 22.55 Uhr war der Einsatz beendet.