Prominenz in der Technischen Universität Clausthal

RWE-Chef Jürgen Großmann. (Foto: TU Clausthal)

RWE-Vorstandschef Jürgen Großmann gibt sich die Ehre

Clausthal-Zellerfeld (bo). Große Namen haben sich in dieser Woche an der TU Clausthal angesagt: RWE-Vorstandschef Jürgen Großmann, Ekkehard Schulz, der Vorstandsvorsitzende von Thyssen-Krupp, und Niedersachsens Wissenschaftsministerin Johanna Wanka werden am Donnerstag, 30. September, die Technische Universität besuchen. Anlass ist ein zweitägiges Metallurgie-Kolloquium mit Alnumnitreffen, das vom Institut für Metallurgie veranstaltet wird.
Innerhalb der Plenarveranstaltung ab 11 Uhr in der Aula Academica der Hochschule werden die hochrangigen Wirtschaftsvertreter über die aktuelle Marktsituation sowie Strategien und Zukunftsaussichten des Industriestandortes Deutschland referieren. Ministerin Wanka spricht über Chancen der TU Clausthal in der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH), deren Sitz vom 1. Januar 2011 an für zwei Jahre in Clausthal-Zellerfeld sein wird.
Die DAX-Vorstände Schulz und Großmann haben einst in Clausthal Eisenhüttenkunde studiert. Auch nach ihrer Clausthaler Zeit blieben sie der Hochschule im Harz verbunden. Großmann sitzt im aktuellen Hochschulrat der Technischen Universität, Schulz war lange in diesem Gremium vertreten, ist Honorarprofessor an der TU Clausthal und darüber hinaus mehrere Jahre Vorsitzender im Verein von Freunden der Uni gewesen. Für die neue Wissenschaftsministerin Wanka wird es der erste Besuch an der Technischen Universität in Clausthal-Zellerfeld sein, nachdem sie im Juni das Energie-Forschungszentrum (EFZN) der Hochschule in Goslar eröffnet hatte.
Nach Redebeiträgen der genannten und weiterer Personen wird das Programm mit der Vorstellung aktueller Bereiche am Institut für Metallurgie fortgesetzt. Anschließend können die Teilnehmer die Entzinkungsanlage im Clausthaler Umwelttechnik-Institut (CUTEC) und das Institut für Metallurgie besichtigen. F. Wanka wird unterdessen weitere Einrichtungen der Technischen Universität besuchen.