Revanche nehmen für die 0:1-Hinspielniederlage

Oberliga Niedersachsen: Goslarer SC gastiert heute Abend in Rheden

Goslar (cfk). Beim Tabellenachbarn BSV Rheden will der Goslarer SC heute um 19.30 Uhr den fünften Platz in der Fußball-Oberliga behaupten. Beide Teams haben 46 Zähler auf ihrem Punktekonto, der Gastgeber hat jedoch auch schon ein Spiel mehr absolviert.
Rheden war in der Oberliga-Saison erster Gast der Kaiserstadt-Kicker in der S-Arena und entführte mit seiner Kontertaktik trotz eines seinerzeit auch schon bärenstarken Nico Lauenstein im GSC-Tor mit 1:0 die Punkte. Das soll heute anders herum laufen. Ganz schlüssig, wer letztlich auflaufen soll, ist sich GSC-Trainer Manfred Wölpper noch nicht. Verzichten wird er wohl auf Nils Pölzing, der seine Zerrung erst auskurieren soll.