Steinway-Verein präsentiert vier Konzerte

Hanna Larissa Naujoks...
 
... und Tivadar Kiss werden zusammen mit Christian Zimmer am 11. Mai für Unterhaltung sorgen.

Auftakt mit dem Jugend-Konzert am 16. März / Besondere Veranstaltung am Muttertag

Vier Konzertereignisse präsentiert der Wolfshäger Steinway-Verein in diesem Jahr. Begonnen hat die Konzertsaison zwar bereits im November, doch auch für 2014 hält das Organisationsteam um Vereinsvorsitzenden Jochen Bremer einige tolle Veranstaltungen bereit.

Den Anfang macht am Sonntag, 16. März, das Jugend-Konzert mit der Kreismusikschule Goslar und Schülern des Ratsgymnasiums Goslar. An diesem Sonntag wartet die Kreismusikschule mit Nachwuchstalenten aus den Bereichen Streicher, Bläser und Klavier auf. Die jungen Künstler spielen solistisch, mit Klavierbegleitung und in den unterschiedlichsten kammermusikalischen Besetzungen.
Das Repertoire wandert durch die Epochen von Corelli bis Catchschturjan, von Haydn bis Herbie Hancock. Die jungen Interpreten werden unter anderem repräsentiert durch eine Auswahl der aktuellen Preisträger des Regionalwettbewerbs Jugend musiziert aus der Region.
Die Kreismusikschule Goslar zählt mit 2400 Schülern an 15 Orten und über 80 Unterrichtsstätten zu den großen Musikschulen im Verband deutscher Musikschulen. Die Zuhörer können sich darauf verlassen, dass „richtige“ Künstler ein „richtiges“ Konzert auf dem Schmuckstück des Vereins, dem historischen Steinway-Flügel, präsentieren werden.
Ergänzt werden die Auftritte der Kreismusikschule von Darbietungen der „Theaterwerkstatt“ des Goslarer Ratsgymnasiums. Die „Theaterwerkstatt“ in der Schüler der Mittel- und Oberstufe aktiv werden wurde bereits im Jahr 1988 ins Leben gerufen. Daraus entstand eine Kooperation mit dem Odeon-Theater – das „Theaterpädagogische Modell Goslar“ – bis heute einzigartig.
An geeigneten Stellen im Musikprogramm der Kreismusikschule werden die Schüler der „Theaterwerkstatt“ das Publikum. In den Theater-Aufführungen wird der Werdegang von Heinrich Engelhard Steinway dargestellt.
Beginn des Jugend-Konzertes ist um 15 Uhr in der Festhalle Wolfshagen. Karten gibt es zum Preis von zehn Euro (Schüler/ Studenten fünf Euro) beispielsweise beim Frechdachs in Seesen.
Am Muttertag, Sonntag, 11. Mai, wartet der Verein mit einem Operetten-Konzert inklusive einem festlichen Menü auf. Die Besucher erwartet an diesem Vormittag Musik von außergewöhnlichem Niveau, in Verbindung mit Speisen von bester Qualität. Diese Komponenten versprechen, diesen besonderen Familientag zu einem Höhepunkt werden zu lassen.
Als Künstler werden der Tenor Tivadar Kiss aus Serbien und die Mezzosopranistin Hanna Larissa Naujoks auftreten. Begleitet werden die beiden von Christian Zimmer am Flügel.
Beginn dieses Konzerts ist um 11 Uhr. Karten für das Konzert inklusive Menü kosten für Erwachsene 35 Euro. Schüler und Studenten zahlen 25 Euro, Kinder bis 14 Jahre zehn Euro. Erhältlich sind die Tickets beispielsweise beim Frechdachs in Seesen.
Das Bürger-Konzert steht dann für Sonntag, 22. Juni, auf dem Programm. Die Intention hinter diesem Titel erahnt man, eine Erklärung ist aber dennoch notwendig. Die Musiker, die dieses Nachmittagskonzert gestalten werden, stammen aus dem Umfeld des Steinway-Vereins. Es sind Menschen, die auf unterschiedlichste Weise mit dem Verein in Beziehung stehen. Diese Veranstaltung dient auch dazu, verschiedenste Musiker zusammenzubringen und ihnen eine Plattform zu bieten. Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Festhalle. Karten gibt es zum Preis zehn Euro beim Frechdachs in Seesen.
Am Sonnabend, 16. August, werden dann einige Niederländer in Wolfshagen vorbeischauen. Diese Veranstaltung entstand aus einem Besuch. Einige Niederländer waren Zuhörer beim Konzert Swing on Sunday. Voller Begeisterung boten sie im Anschluss an mit Musikern aus der Region Limburg in Wolfshagen ein Konzert zu veranstalten.
Das Angebot kommt von einem Verein, der in seiner Art wohl einmalig ist. Er ist nämlich die einzige Organisation in den Niederlanden, die Jung und Alt miteinander verbindet und so eine Verknüpfung schafft zwischen Musik und Kultur einerseits und Gesundheit und Pflege andererseits. Bei genauerer Betrachtung sind es Konzerte in Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen, um die Menschen mit erstklassiger Musik zu erfreuen. Darüber hinaus bedeutet das Musizieren auch Wohlfahrt und Fürsorge.
Karten für dieses besondere Ereignis kosten 18 Euro für Erwachsene neun Euro für Studenten/Schüler. Tickets sind im Frechdachs in Seesen erhältlich.