Straßensperre stoppt Autodiebe

Fahrer aus Halberstadt unter Drogeneinfluss

Bad Harzburg (bo). Als am Samstag, kurz vor 20 Uhr, eine Funkstreife der Polizei einen Wagen in der Bad Harzburger Innenstadt kontrollieren wollte, flüchtete der Fahrer. Noch während der Verfolgungsfahrt über die B 6 in Richtung Vienenburg stellten die Beamten fest, dass Auto und Kennzeichen nicht zueinander passten.
Unter der Einbeziehung weiterer Funkstreifen konnte das flüchtige Fahrzeug schließlich in Vienenburg durch eine Straßensperre gestoppt werden. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden vorläufig festgenommen. Drei von den Männern im Alter von 24 bis 28 Jahren waren bereits zuvor polizeilich in Erscheinung getreten.
Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 26-jährigen Halberstädter, die drei anderen stammen aus Goslar. Schnell war geklärt: das Auto war tags zuvor in Wernigerode geklaut und mit ebenfalls entwendeten Kennzeichen präpariert worden.
Der Fahrer stand unter Drogeneinfluss und besaß gar keinen Führerschein. Neben Pkw-Diebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahrt unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln wird nun gegen den Halberstädter auch wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.