Teilsperrung wegen Fahrbahnerneuerung

Auf Grund von Tragfähigkeits-problemen im unteren Bereich des Straßenaufbaues werden auf der B 4 zwischen Bad Harzburg und Wernigerode zusätzliche Tiefbaumaßnahmen auf einer Länge von etwa 600 Meter notwendig. Zur Absicherung der hierfür benötigten Baugrube wird die Errichtung einer temporären Leitwand aus Betonteilen im Mittelstreifen erforderlich.
Für die Installation dieser Leitwände wird die jetzige Behelfsfahrbahn in Richtung Wernigerode am heutigen Dienstag ab 20 Uhr für etwa acht Stunden kurzfristig gesperrt. Der Verkehr wird während der Sperrung ab Bad Harzburg über die Ortschaften Westerode und Bettingerode umgeleitet. Die Umleitung über die Kreisstraßen K42 und K30 werden entsprechend ausgeschildert. Die Sperrung wird unmittelbar nach Installation der Leitwände gegen 4 Uhr am 31. Oktober wieder aufgehoben. Eine Beeinträchtigung des Berufsverkehrs ist somit nicht zu er- warten.
Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.