Todesfalle für Mountainbiker

Ein Unbekannter hatte auf einem Waldweg beim Maltermeisterturm vier Drahtseile auf Kopfhöhe angebracht. Ein aufmerksamer Wanderer entdeckte die Gefahr.

Auf einer Wanderung sind einem 73-jährigen Mann vier Drahtseile aufgefallen, die in Kopfhöhe quer über einen Waldweg in der Nähe des Ausflugslokals Maltermeister Turm angebracht waren. Bei seiner Wanderung auf einem kleinen Waldpfad stieß der Mann leicht mit seinem Kopf gegen die Drahtseile. Der Wanderer erkannte die tödliche Gefahr, baute die gefährlichen Fallen ab und alarmierte die Polizei und Forstverwaltung. In den nächsten Tagen, so die Warnung der Polizei, sollten Wanderer und vor allem Mountainbiker vorsichtig auf den Wegen in den Harzer Wäldern sein. Ähnliche Vorfälle gab es schon früher.