Uli Stein beschenkt Goslar

Oberbürgermeister, Dr. Oliver Junk, Uli Stein, Museumsleiter, Christopf Gutmann, beim Sichten der Bilder.

Geldspende und Bilder übergeben

„Goslar – fotografiert von Uli Stein“. Unter diesem Motto wurden in den letzten Monaten Aufnahmen im Goslarer Museum gezeigt, die selbst dem eingefleischtesten Goslarer eine neue Sicht auf die Kaiserstadt vermittelt haben.

Fotokunst der Spitzenklasse lockte annährend zehntausend Besucher ins Museum und ließ mit dem Verkauf der Bildbände und Kalender, Motive unserer Stadt als Geschenke in die ganze Welt reisen.
Bei dem gestrigen Treffen von Uli Stein mit den Verantwortlichen der Stadt, nutzte der Künstler die Gelegenheit, sich für die Unterstützung während seiner Zeit in Goslar zu bedanken. Er kam dabei nicht mit leeren Händen, übergab er doch dem Museumsleiter, Christopf Gutmann, nicht nur einen Scheck mit einer Geldspende von 2.000 Euro, daneben stiftete er dem Museum über 50 Bilder seiner Goslarserie im Gesamtwert von weiteren 13.500 Euro.
„Uli Stein und Goslar, das hat von der ersten Sekunde an gepasst. Die beeindruckenden Aufnahmen haben in unserer Stadt nicht nur einen Platz im Museum gefunden, sondern sie hängen in vielen Wohnzimmern und stehen in vielen Bücherschränken unserer Bürgerinnen und Bürger. Ganz herzlichen Dank für die Spende. Seien Sie versichert, Goslar steht Ihnen auch in Zukunft gerne Modell“, so Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk am Rande der Spendenübergabe.