Verstoß gegen Waffenkontrollgesetz

Langelsheim (bo). Ein Langelsheimer Metallhändler teilte jetzt mit, dass er in seinem Altmetallcontainer zehn größere Gewehrpatronen gefunden habe. Eine Überprüfung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst ergab, dass es sich um Maschinengewehrmunition aus dem 2. Weltkrieg handelt, vermutlich amerikanischer Abstammung. Nach Auskunft der Experten wurde diese Muniton aus Maschinengewehren, die auf Panzern fest aufgebaut waren, verschossen. Die Polizei Langelsheim ermittelt jetztgegen Unbekannt wegen eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.