Vom Sonnensystem und dem Sternenhimmel über St. Andreasberg

Der aktuelle Sternenhimmel über Sankt Andreasberg. (Foto: Grafik: Wolfgang Rathje)

Verein "Sternwarte Sankt Andreasberg" lädt am 1. August zu zwei interessanten Vorträgen ein

St. Andreasberg (bo). Der Verein „Sternwarte Sankt Andreasberg“ lädt wieder einmal ein: Die ursprünglich für den 2. August um 15 Uhr angesetzte Veranstaltung entfällt, dafür werden am Montag, 1. August, um 18 Uhr zwei etwa halbstündige Vorträge im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, geboten.
Zunächst heißt es "Das Sonnensystem und seine Lebenszone". In seinem Vortrag beschreibt Reinhard Görke die Größenverhältnisse in unserem Sonnensystem und geht auf die Entfernungen zwischen Sonne und Planeten ein. Er zeigt die Bahnen der Planeten auf und die daraus entstehenden kosmischen Himmelserscheinungen. In einem weiteren Punkt erklärt Görke, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um Leben auf einem Planeten entstehen zu lassen und welche Rolle unser Mond für die Entstehung des Lebens auf der Erde gespielt hat.
Den zweiten Vortrag mit dem Titel "Der aktuelle Sternenhimmel über Sankt Andreasberg" wird Uwe Kahnert halten. Die eingesetzte Planetarium-Software ermöglicht es, den kompletten Sternenhimmel auf die Kinoleinwand zu zaubern und auch dem interessierten Laien verständlich darzustellen. So ist es auch bei bedecktem Himmel möglich, die Sterne, Sternenbilder und die aktuellen Positionen der Planeten zu zeigen und zu erläutern. Die Besucher können dieses erworbene astronomische Wissen mitnehmen und zu Hause bei klarem Sternenhimmel mit bloßem Auge oder Fernglas anwenden.
Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf zwei Euro, für Kinder auf einen Euro. Weiter Informationen unter Telefon (05582) 923074.