Weser-Harz-Heide-Radweg durchgängig ausgeschildert

Wegweiser zwischen Langelsheim und Wolfshagen.

Die letzte „Lücke“ geschlossen / 126 Wegweiser

Goslar / Dammhaus (bo). Der Landkreis Goslar hat den Weser-Harz-Heide-Radfernweg (WHH-Radweg) im Kreisgebiet jetzt durchgängig beschildert. Im letzten Teilstück zwischen Goslar und Dammhaus wurden in den letzten Wochen 126 Richtungswegweiser an 72 Standorten aufgestellt.
Damit können Radfahrer dem WHH-Radweg nun auch ohne detailliertes Kartenmaterial folgen. Der rund 400 Kilometer lange Weser-Harz-Heide-Radfernweg führt von Hann. Münden im Weser­berg­land bis nach Lüneburg. Er ist neben dem Europaradweg R1 und dem Harzrundweg der dritte vollständig beschilderte Radfernweg im Landkreis Goslar.
Mit der Beschilderung der Radwege fördert der Landkreis Goslar den Fahrradtourismus in der Harzregion. Der Lückenschluss kostete rund 7300 Euro.