Zum 18. Mal „NATUR - MENSCH“

Andreas-Kunstpreisträger 2011 Norbert Meier vor seinem ausgezeichneten Werk.

Kunstausstellung in Sankt Andreasberg / Menschen aufklären

Auch in diesem Jahr wird der Herbst in Sankt Andreasberg wieder durch die Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ geprägt. Bereits zum 18. Mal haben sich Künstlerinnen und Künstler Gedanken zum Verhältnis des Menschen zur Natur gemacht und dies in ihren Werken dargestellt. Die Ausstellung ist vom 9. September bis 6. Oktober an verschiedenen Stellen in der Oberharzer Nationalparkgemeinde zu sehen. Sie wird am Samstag, 8. September, um 19 Uhr feierlich in der Rathaus-Scheune eröffnet.
Die Ausrichter, die Stadt Braunlage sowie der Nationalpark Harz, wollen mit den Mitteln der Kunst Mitmenschen nachdenklich stimmen über das, was die Menschen ihrer Natur antun, und über die vielen Chancen aufklären, die die Natur bietet. Die Verknüpfung von Naturschutz und Kulturerlebnis macht diese Ausstellung zu etwas ganz Besonderem. Mit insgesamt 624 Werken haben sich in diesem Jahr 348 professionelle Künstlerinnen und Künstler um den Andreas-Kunstpreis beworben. Eine fachkundige Jury hat daraus 61 Arbeiten von insgesamt 50 Künstlern aus verschiedenen Bereichen der bildenden Kunst ausgewählt. Über die deutschen Grenzen hinaus ist die Kunstausstellung in Künstlerkreisen zu einer festen Größe geworden.
Bei der Ausstellungseröffnung am 8. September wird der Andreas-Kunstpreis vom Nationalparkleiter Andreas Pusch und dem Bürgermeister der Stadt Braunlage Stefan Grote verliehen. Musikalisch unterlegt wird die Veranstaltung durch das Swing Quartet Prague.
Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 6. Oktober täglich von 11 – 17 Uhr geöffnet. Die Werke sind in der Rathaus-Scheune, der Martini- und der St.-Andreas-Kirche sowie im Kurpark ausgestellt. Parallel wird im Nationalparkhaus und im Kurhaus eine Kinder-Kunstausstellung gezeigt, an der sich Kinder aus den regionalen Kindertagesstätten und Grundschulen beteiligt haben. Führungen entlang der Kunstmeile, Konzerte und geführte Wanderungen runden das Programm des Sankt Andreasberger Kultur­herbstes ab.
Das genaue Programm und weitere Informationen sind unter www.nationalpark-harz.de zu finden.