Ernährungs-Coaching für junge Eltern

Wann? 21.01.2014 18:30 Uhr

Wo? DAK-Servicezentrum, Klubgartenstraße 3, 38640 Goslar DE
Lecker und gesund mit und für die Kinder kochen, das ist gar nicht so schwer. (Foto: DAK-Gesundheit)
Goslar: DAK-Servicezentrum |

Pilotprojekt bei der DAK-Gesundheit in Goslar: Gesundes und leckeres Essen entdecken

Wenn es in der Küche schnell gehen muss, greifen viele Eltern zu praktischen Fertiggerichten. Hinzu kommen die ganz speziellen Vorlieben der Kinder für Nudeln, Pommes und Co. Das hat Folgen: Kinderärzte sehen laut einer aktuellen Studie in ihren Praxen immer mehr junge Patienten mit Übergewicht. Wie Kochen anders geht, können Eltern jetzt in einem Kurs der DAK-Gesundheit entdecken. In Goslar startet das Pilotprojekt „Fit-Food 1x1 für Lecker-Entdecker“, das für Versicherte aller Kassen offen ist.
Kinder für gesunde Ernährung zu begeistern, kann sehr schwierig sein. Für die Eltern hingegen ist es eine Herausforderung, Beruf und Alltag zu vereinbaren. Wenn es beim Kochen dann schnell gehen muss, bleibt die Gesundheit oft auf der Strecke. Das bestätigt auch eine repräsentative Befragung von 100 Kinderärzten zum Thema. 94 der Mediziner gaben an, dass immer mehr Kinder und Jugendliche übergewichtig sind. Hauptgrund: ungesunde Ernährung.
Deshalb bietet die DAK-Gesundheit jetzt in Goslar einen neuen Ernährungs-Kurs an. Der Familien-Wegweiser heißt „Fit-Food 1x1 für Lecker-Entdecker“ und ist ein Pilotprojekt, das sich an Eltern von Kindern im Alter zwischen vier und sieben Jahren richtet. „Eltern entdecken dabei, wie sie ihren Kindern Spaß am gesunden und leckeren Essen vermitteln können“, sagt Rüdiger Kurs von der DAK-Gesundheit in Seesen.
Das Ernährungs-Coaching gliedert sich in fünf Termine und dauert insgesamt zehn Stunden. Jede Einheit setzt einen anderen Schwerpunkt im Bereich gesunder und schmackhafter Ernährung. Die Teilnehmer gehen beispielsweise in den Supermarkt, um zu erfahren, was sich hinter Zutatenlisten versteckt. „Gerade Fertiggerichte können viel Zucker und Fett enthalten“, sagt Rüdiger Kurs. „Die sind in den Angaben auf der Packung aber häufig schwer zu finden.“ Beim gemeinsamen Kochen lernen die Teilnehmer leckere Rezepte kennen und bekommen praktische Tipps, wie sie in der Küche Zeit sparen können. Geleitet wird der Kurs von den Ernährungsberaterinnen Christine Patzer und Berit Schenk.
Das Programm startet mit einer kostenlosen Informationsveranstaltung am Dienstag, 21. Januar, um 18.30 Uhr im DAK-Servicezentrum Goslar, Klubgartenstraße 3. Dort können sich die Eltern für einen Kurstermin entscheiden.
Kurs 1 beginnt am Montag, 3. Februar, um 18.30 Uhr und Kurs 2 startet am Dienstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr. Die Kurse finden im DAK-Servicezentrum Goslar statt und die Kochveranstaltung wird im Küchenstudio REDDY Küchen Goslar, Bornhardtstraße 3-5 in Goslar durchgeführt.
Das Angebot gilt für Versicherte aller Kassen, die Teilnahme kostet 120 Euro. Die DAK-Gesundheit übernimmt für ihre Versicherten 80 Prozent, wenn sie für mindestens acht der zehn Stunden mitgemacht haben. Darüber hinaus können sich DAK-Versicherte, die am gesundAktivBonus-Programm teilnehmen, 1000 Punkte gutschreiben lassen. Weitere Fragen beantworteten die Kursleiterinnen Christine Patzer (Kurs 1) unter Telefon (05321) 393791, und Berit Schenk (Kurs 2) unter Telefon (05321) 319242. Dort kann man sich auch anmelden.
Die DAK-Gesundheit ist mit 6,3 Millionen Versicherten die drittgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. In der Region Goslar werden rund 21.000 Kunden betreut. Weitere Informationen gibt es im Servicezentrum Seesen, Jacobsonstraße 24, oder im Internet unter www.dak.de.