Natur erleben im Nationalpark Harz

Der Natur auf der Spur, Wildkatzen und seltene Pflanzen entdecken und die Natur aus einem anderen Blickwinkel betrachten: Der Nationalpark Harz bietet wieder geführte Touren und Wanderungen zu einer Fülle von Themen an. Das ganze Jahr über wird Besucherinnen und Besuchern des Harzes auf interessante Weise die Nationalpark-Natur vermittelt. Das Naturerlebnis- und Wanderprogramm „Unterwegs im Nationalpark Harz 2012“ mit allen Terminen steht nun im Internet unter www.nationalpark-harz.de zum Download und ist auch in allen Nationalparkhäusern oder bei der Nationalparkverwaltung erhältlich. Per E-Mail kann es bei unterwegs@nationalpark-harz.de bestellt werden. Sympathieträger des Nationalparks ist der Luchs. Diese große Katze mit ihren typischen Pinselohren ist seit 2000 wieder zurück im Harz und hat mittlerweile auch weitere Teile Niedersachsens, Sachsen-Anhalts, Thüringens und Hessens wieder besiedelt. In freier Wildbahn sind die Luchse sehr scheu. Daher werden im Luchsschaugehege an der Nationalpark-Waldgaststätte Raben­klippen regelmäßige Luchsfütterungen durchgeführt.