Die Laufsaison startet

Am 21. April geht es wieder laufend durch die Goslarer Altstadt. (Foto: bo)
 
Eine Woche später wird auch Osterode auf die Beine gebracht. (Foto: bo)

Die ersten Läufe finden Ende April in der Goslarer und Osteroder Altstadt statt.

Am Sonntag, 21. April, ist es wieder soweit. Der MTV Goslar lädt zum 24. Goslarer-Altstadtlauf auf den Marktplatz ein. In den Vorjahren waren jeweils über 1000 Teilnehmer am Start. Die Meldefrist für Voranmelder endet am 4. April. Danach sind Nachmeldungen am Veranstaltungstag bis zu einer Stunde vor dem jeweiligen Lauf direkt auf dem Marktplatz möglich.
Der MTV Goslar hat fünf unterschiedliche Strecken für die unterschiedlichen Altersstufen im Programm. Start und Ziel werden direkt auf dem his­-torischen Goslarer Marktplatz sein. Die Laufstrecke für den 5-Kilometer-Harz-Energie-Lauf für Jogger und Trimmer (Start: 12.30 Uhr) und den 10-Kilometer-Jedermann-Lauf für trainierte Läufer (13.30 Uhr) wird gegenüber den Vorjahren nicht verändert. Die Läufer werden auf der Kurzstrecke zwei Runden laufen und auf der Langstrecke viermal die Altstadt durchqueren. Die elektronische Zeitmessung für den 2-, 5- und 10-Kilometer-Lauf hat sich bewährt. An der Startnummer ist ein Transponderchip angebracht, der beim Zieldurchlauf automatisch die Zeit erfasst.
Die Strecke für den 2-Kilometer-Kinderlauf (Start: 12.05 Uhr) führt durch die Wallanlagen. Der 1000-Meter-Junior-Lauf (Start: 11.45 Uhr) ist für Kinder von sechs bis zu zehn Jahren und der 500-Meter-Bambini-Lauf (Start: 11.30 Uhr) für Kinder im Vorschulalter gedacht. Alle Bambini- und Junior-Teilnehmer erhalten im Ziel eine kleine Überraschung der Sparkasse Goslar/ Harz. Neu in diesem Jahr ist der Team-Staffellauf über fünfmal 1-Kilometer mit Start um 15 Uhr, der von dem Verein Pro Goslar organisiert wird.
Auf dem Marktplatz erwartet die Läufer und Zuschauer ein Beiprogramm. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Der Veranstalter bittet die Anwohner, die Parkverbote an der Strecke zu beachten und den Hinweisen der Ordner und der Polizei zu folgen. Weitere Informationen auf der Internetseite unter www.altstadtlauf.mtv-goslar.de.
Eine Woche später, am Sonntag, 28. April, wird Osterode wieder ganz im Zeichen des Laufsports stehen. Der MTV veranstaltet die elfte Auflage des Osteroder-Altstadtlaufes. Vier Wettbewerbe stehen den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung: Gestartet wird um 9.30 Uhr mit der Distanz über 2500 Meter, die weiteren Rundstrecken über 5500 Meter, Kiddy-Run über 1000 Meter und 10.000 Meter schließen sich an und führen wieder durch die historische Altstadt. Bei dem fünften Wettbewerb, Nordic Walking über 7500 und 10.500 Meter, führen die Rundstrecken durch den schönen Osteroder-Stadtwald.
Start und Ziel für alle Wettbewerbe ist der Kornmarkt, wo erfahrungsgemäß die meisten Zuschauer die Sportler beim Zieleinlauf feiern. Besonders erfreulich für den Veranstalter ist, dass viele Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern aus dem Landkreis an diesem sportlichen Ereignis teilnehmen und im Vorfeld trainieren.
Meldeschluss ist der 23. April – Nachmeldungen sind nicht möglich. Anmeldung unter www.osteroderaltstadtlauf.de oder schriftlich an die Geschäftsstelle des MTV Osterode; telefonische Infos unter (05522) 3727.