Ein Sieger für Niedersachsen

Beim Top 16-Bundesranglistenturnier in Oker konnte Niedersachsen einen Sieg für sich verbuchen. Der 14-jährige Nils Hohmeier vom TuS Celle konnte sich bei den Schülern durchsetzen. Nach der Auf-taktniederlage konnte er alle weiteren Begegnungen für sich entscheiden. Im entscheidenden Spiel besiegte er den noch ungeschlagenen Noah Weber aus Kassel. Bei den Jungen erreichte Dwain Schwarzer von Schwalbe Tündern einen dritten Rang. Er verlor das entscheidende Spiel gegen den Sieger Kilian Ort aus Bayern im Entscheidungssatz und rutschte dadurch auf den dritten Rang.
Bei den Schülerinnen wurde Caroline Hajok vom RSV Braunschweig Vierte.