Gelungener Auftakt für den Skirenn-Nachwuchs

Oskar Biermann vom SC Bad Grund gewann in seiner Altersklasse mit einem Vorsprung von über sechs Sekunden.

Harzer Zwergencup: Rennserie in Bad Lauterberg gestartet / Nächste Läufe in Braunlage und Sonnenberg

Am vergangenen Sonnabend richtete der LSKW Bad Lauterberg den ersten Harzer-Zwergen-Cup der Saison aus. Aufgrund von Schneemangel war das Rennen vom Heibek (Bad Lauterberg) nach Sonnenberg an den Sonnenblicklift verlegt worden. Der Liftbetreiber Sonderfeld hatte keine Mühen gescheut und präsentierte den Rennkindern eine hervorragend präparierte Rennpiste. Der LSKW Bad Lauterberg mit seinem Helferteam sorgte mit einer sehr guten Organisation für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.
Der gerade für die jüngeren der drei- bis zehnjährigen Kinder doch recht anspruchsvolle Hang und die Witterungsbedingungen verlangten den Rennläufern/innen alles ab. Trotzdem bewältigten die 63 Teilnehmer den Vielseitigkeitslauf mit großem Einsatz und viel Geschick.
Spannend ging es in den Altersklassen S8 weiblich und S8 männlich zu. Bei den achtjährigen Mädchen sicherte sich Annika Röbbel / SC Bad Grund mit nur elfhundertstel Sekunden Vorsprung den Sieg vor Marie Therese Mangold / LSKW Bad Lauterberg. Mit einem Abstand von wiederum nur zwölfhundertstel Sekunden folgte Friederike Huber / Bremer Ski-Club auf Platz 3. Bei den achtjährigen Jungen fuhr Henri Schubert / SC Bad Grund mit einem Vorsprung von 0,71 hundertstel Sekunden auf den 1. Platz. Zweiter wurde Marian Beslic / LSKW Bad Lauterberg. Platz 3 ging an Noah Borchers / CJD Braunschweig.
Die Tagesbestzeit mit 25,43 Sekunden fuhr der Sieger der Alterklasse S10 männlich, Levin Winter / WSV Braunlage, dicht gefolgt vom Zweitplatzierten Moritz Weißberg / SC Bad Grund mit einer Zeit von 25,72 Sekunden. Platz 3 belegte Marcel Bahn / SC St. Andreasberg.
Noch spannender ging es in der Altersklasse S10 weiblich zu. Hier trennten die Erstplatzierte Malin Winkel/ WSV Braunlage gerade mal einhundertstel Sekunde von Stina Ackermann/SK Goslar, die den 2. Platz belegte. Auf Platz 3 kam hier Theresa Drechsler / WSV Bad Sachsa.

Die Podestplätze der übrigen Altersklassen belegten:

S4 weiblich:
1. Liv Greten,
SC Springe
2. Louise Röbbel,
SC Bad Grund
S4 männlich:
1. Kilian Wagner,
SC Bad Grund
2. Max Greten, SC Springe
S6 weiblich:
1. Anna M. Noodt,
CJD Braunschweig
2. Linn Greten, SC Springe
3. Julia Otto,
SC St. Andreasberg
S6 männlich:
1. Oskar Biermann,
SC Bad Grund
2. Felix Luginsland,
SC St. Andreasberg
3. Niels Garbe,
Schi-Klub Hannover
Hervorzuheben ist hier noch die Leistung von Oskar Biermann vom SC Bad Grund. Er gewann in seiner Altersklasse souverän mit einem Vorsprung von über sechs Sekunden.
Für das kommende Wochenende sind das 2. und 3. Rennen zum Harzer-Zwergen-Cup geplant. Ausrichter am Sonnabend ist der SC Bad Grund; der Austragungsort wurde von Schulenberg nach Braunlage an den Kaffeehorstlift verlegt. Meldungen werden per E-Mail an kati.roebbel@t-online.de oder Telefon (05381) 490485 an Kati Röbbel erbeten. Das Rennen am Sonntag wird vom SC St. Andreasberg am Sonnenblicklift in Sonnenberg ausgerichtet. Meldungen werden per E-Mail an duderstaedt.susi1265@t-online.de oder Telefon (05323) 953265 an Susanne Duderstaedt erbeten.
Die Siegerehrung im Kurhaus in St. Andreasberg wird voraussichtlich von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther vorgenommen. Die Veranstalter weisen nochmals darauf hin, dass für die Teilnahme an den Rennen keine Vereinzugehörigkeit erforderlich ist.