Letzte Talsperren-Laufserie startet am 29. Oktober

Am 12. November mit dem dritten Lauf der Harzer Talsperrenserie endet ein traditionelles Kapitel der Harzer Laufsportgeschichte.

Seit 1977 nun im 40. Jahr ist der Okeraner Hartmann Jung Organisator und Initiator dieser sehr beliebten Serienveranstaltung. Die 40. Auflage der dreiteiligen „Harzer Talsperrenserie“ ist dann Geschichte. Jung hat seit Jahren angedeutet mit Vollendung seines 75. Lebensjahres, der 40. Talsperrenserie, des 25. Abendlaufes um die Okertalsperre und dem 20. Osterlauf, die Organisation dieser Veranstaltungen zu beenden. „Trotz Bemühungen im eigenen Verein und benachbarter Vereine habe ich keinen Nachfolger gefunden“, bedauert Jung.
Für die zahlreichen Langstreckenläufer aus dem Nordharz waren die drei Läufe Ende Oktober/Anfang November eine willkommene Abwechslung vom Training. Zunächst waren es nur Strecken zwischen 12,5 und 14,5 Kilometern, später nahm Jung auch Kurzstrecken zwischen 3,5 und fünf Kilometern hinzu, um auch Kindern eine Teilnahme zu ermöglichen.
Nicht nur die unterschiedlichen Laufstrecken um die Talsperren, hatten ihren Reiz, dazu boten oftmals Wetterkapriolen für zusätzlichen „Unterhaltungswert“. So war es nicht ungewöhnlich, beim ersten Lauf angesichts von Temperaturen von mehr als 20 Grad im schulterfreien Laufshirt zu starten, während beim letzten Lauf nur 14 Tage später, Schnee, Eis und klirrende Kälte herrschten. Besonders die fast familiäre und freundschaftliche Art und Weise bei den einzelnen Läufen und der Siegerehrung verblüfft immer wieder „Neueinsteiger“.
Damit ist nun bald Schluss, doch zuvor gibt es noch die drei Läufe. Diese finden am Sonnabend, 29. Oktober, (um den Hauptarm der Okertalsperre), Sonnabend, 5. November, (um die Granetalsperre) und am Sonnabend, 12. November, (noch einmal um den Hauptarm der Okertalsperre) statt. Die genaue Ausschreibung sowie die Startgebühren sind im Internet unter www.laeufer-team-oker.de zu finden. Es gibt Kurz- und Langstrecken sowie Wettbewerbe für Nordic Walking.
Infos gibt es bei Heidrun und Hartmann Jung unter der Telefon- und Faxnummer (05321) 65134. Anmeldungen sind ausschließlich schriftlich bei Jung, Heinrich-Siems-Straße 12 in 38642 Goslar, per Fax an die oben genannte Nummer oder per E-Mail an laeufer-team-oker@gmx.de möglich.