Tischtennis-Herbstmeister im Kreis Goslar stehen fest

ESV Seesen sichert sich in der Herren-Kreisliga die Herbstmeisterschaft / Jetzt ist erstmal Winterpause

Die Tischtennis-Punktspielsaison im Kreis Goslar wurde am Wochenende mit den letzten Begegnungen der ersten Halbserie abgeschlossen, und damit wurden auch die „Herbstmeister“ auf Kreisebene ermittelt. Es sind diese in den einzelnen Klassen:

ESV Seesen sichert sich Herbstmeistertitel


Herren-Kreisliga: ESV Seesen I, – 1. Herren-Kreisklasse-Staffel-A: ESV Goslar III, – 1. Herren-Kreisklasse-Staffel-B: TTV Göttingerode, – 2. Herren-Kreisklasse: TSV Immenrode II, – 3. Herren-Kreisklasse: VfR Langelsheim II, – 3. Herren-Kreisklasse-Staffel-S I: TV Lautenthal, – 3. Herren-Kreisklasse-Staffel S II: MTV Bettingerode IV, – Damen-Kreisklasse: TTV GrünWeiß Hattorf II.
In den einzelnen Klassen auf Bezirks- und Kreisebene wurde wie folgt gespielt:
Damen-Bezirksoberliga: TSG Wildemann – TSV Schöppenstedt 3:8.
Damen-Bezirksliga: MTV Bettingerode – SV Glück-Auf Gebhardshagen 8:0, MTV Astfeld – SV Glück-Auf Gebhardshagen 6:8, VfR Wedel II – MTV Bettingerode 8:5, ESV Goslar II – TTV Evessen II 2:8, VfL Oker II – VfR Wedel II 0:8.
Damen-Bezirksklasse: TSV Rhüden – ESV Goslar IV 8:1, VfL Oker III – TSV Rhüden 1:8, ESV Goslar III – MTV Astfeld II 8:2, TSV Rhüden III – ESV Goslar III 8:1, TSV Mechtshausen – MTV Astfeld II 8:2, ESV Goslar IV – TSC Ildehausen 1:8.
Herren-Bezirksoberliga: TSV Langenholtensen – VfL Oker II 9:6, VfL Oker II – TTV Geismar 6:9.
Herren-Bezirksliga: MTV Bettingerode – SV Glück-Auf Gebhardshagen 9:0, TSE Kirchberg II – MTV Lichtenberg 7:9, TSE Kirchberg I – MTV Lichtenberg 9:1, MTV Bettingerode – TSV Schöppenstedt 9:6.
1. Herren-Bezirksklasse: MTV Othfresen II – TSG Bad Harzburg 9:5, VfL Oker III – MTV Goslar II 9:0, VfL Oker IV – TSV Mechtshausen 1:9, MTV Goslar II – SV Hahndorf 1:9.
2. Herren-Bezirksklasse: MTV Bettingerode II – SVA Klein Döhren 9:6, TSV Immenrode – TSG Wildemann 6:9, TSE Kirchberg IV – MTV Bettingerode III 6:9, TSV Immenrode – MTV Bettingerode III 9:2, TuS Clausthal-Zellerfeld – SVA Klein Döhren 5:9, TSV Immenrode – TuS Clausthal-Zellerfeld 9:6.
Herren-Kreisliga: MTV Astfeld II – TSV Herrhausen 9:5, TVJ Dörnten – TSG Bad Harzburg II 9:2, ESV Seesen – TSE Kirchberg V 9:4, MTV Seesen – TVJ Dörnten 3:9.
1. Herren-Kreisklasse-A: TSE Kirchberg VI – ESV Seesen II 9:4, TV Othfresen IV – TSC Ildehausen 9:3, TSE Kirchberg VI – VfR Langelsheim 9:6.
1. Herren-Kreisklasse-B: SV Hahndorf II – SVA Klein Döhren II 2:9, TTC Harlingerode – TTV Göttingerode 7:9, SVA Klein Döhren II – TSV Lengde 9:6.
2. Herren-Kreisklasse: TTV Göttingerode II – TSV Wolfshagen 9:2, MTV Seesen II – MTV Astfeld III 7:9, TTV Göttingerode II – VfL Oker VI 9:4.
3. Herren-Kreisklasse: MTV Goslar IV – TSV Rhüden IV 9:4, VfL Oker VII – MTV Bornhausen 9:6, VfR Langelsheim II – MTV Vienenburg II 9:0, TSV Lengde II – TSV Rhüden IV 9:2, TSV Rhüden III – VfL Oker VII 8:8, SVA Klein Döhren IV – MTV Goslar IV 9:7, SV Hahndorf III – TSV Rhüden IV 9:3, SVA Klein Döhren IV – MTV Bornhausen 5:9.
3. Herren-Kreisklasse-S I: TSV Herrhausen II – MTV Astfeld IV 6:2, TSC Ildehausen – TuS Clausthal-Zellerfeld II 1:6, TSV Bredelem II – MTV Buntenbock II 1:6, TV Lautenthal – TSV Herrhausen II 6:1.
3. Herren-Kreisklasse-S II: TSV Immenrode III – TTV Göttingerode III 1:6-
Damen-Kreisliga: ESV Seesen II – MTV Astfeld III 4:6, TTV PeLaKa – TVJ Dörnten II 2:6, TTC Grün-Weiß Hahndorf II – ESV Seesen I 6:0, TSV Herrhausen – ESV Seesen II 3:6, MTV Astfeld III – SVA Klein Döhren II 0:6.
Jetzt werden alle Mannschaften erstmal in die wohlverdiente Weihnachtspause gehen und sich danach gestärkt wieder in den Punktspielbetrieb stürzen. In der Rückserie müssen sich die Mannschaften dann erneut behaupten.