VfL Oker trifft auf SF Oesede

Goslar (J.H.). Nach dem knappen 9:7-Erfolg beim TK Berenbostel erwarten die Tischtennis-Oberligaherren des VfL Oker am Sonntag um 14 Uhr an eigenen Tischen in der Helmut-Sander-Sporthalle den Tabellendritten SF Oesede. Im Herbst gab es ein 8:8-Unentschieden. Und ähnlich spannend dürfte auch diesmal die Partie verlaufen. Die Gastgeber setzen dabei vor allem auf die Stärke in den Doppeln und hoffen auf einen knappen Sieg.