Wölfe-Partie wird erstmals live im Internet übertragen

Morgen abend Heimspiel des EHC Braunlage gegen Adendorfer EC

Braunlage (bo). Zu einer Premiere kommt es am morgigen Sonntag, 23. Januar, beim Heimspiel der Wölfe gegen den Adendorfer EC. Alle Fans, die nicht vor Ort im Stadion dabei sein können, müssen trotzdem nicht auf bewegte Bilder aus dem Wurmbergstadion verzichten, schließlich wird der Hamburger Internet-Sender „Live im Netz“ die Partie live im Internet übertragen! Die Hamburger werden mit mehreren Kameras vor Ort in Braunlage sein, so dass eine professionelle Sendung gewährleistet ist. Es ist das erste Mal, dass ein Drittliga-Spiel der Harzer Wölfe komplett und live im Netz zu sehen ist. Um das Spiel zu schauen, muss man sich auf der Seite http://hamburg.liveimnetz.de registrieren, für die Nutzung des Livestreams wird eine Kostenpauschale erhoben.
Gleich zweimal gehen die Fans der Harzer Wölfe in nächster Zeit mit dem Fanbus auf Auswärtsfahrt. Ziele sind am Sonntag, 30. Januar, die Partie beim Adendorfer EC sowie am 12. Februar die Begegnung bei den Wedemark Scorpions.
Die Fahrt am 30. Januar wird von den Eishockeyfreunden aus Wolfshagen organisiert. Da am nächsten Tag schulfrei ist, bietet sich auch auf einen Sonntag der Bus an. Abfahrt in Wolfshagen wird gegen 15 Uhr sein, weitere Stationen sind in Langelsheim, Bredelem sowie nach Absprache möglich. Anmeldungen und weitere Informationen bei Axel Heine unter 0152-09875540. Der Fahrpreis wird je nach Teilnehmerzahl zwischen 15 und 20 Euro liegen.
Der Bus in die Wedemark am 12. Februar wird vom Fanclub Power Bullys organisiert. Abfahrt ist um 16.30 Uhr am Bahnhof in Bad Harzburg. Weitere Zustiege sind um 16.40 Uhr Kloster Wöltingerode, 16.55 Uhr Goslar (Block am Ring), 17.10 Uhr je nach Anmeldung in Langelsheim oder Wolfshagen sowie 17.20 Uhr auf dem Autohof Rhüden an der A7. Außerdem besteht die Möglichkeit als Pre-Tour-Event an einer einstündigen Führung und Verkostung in der Kornbrennerei im Kloster Wöltingerode teilzunehmen. Treffpunkt für die Führung ist um 15.15 Uhr vor dem Klosterkrug.
Anmeldungen werden ab sofort von Sven Ahrens unter 0178 - 8563641 entgegen genommen. Der Fahrpreis wird je nach Teilnehmerzahl bei maximal zwölf Euro liegen, die Brennerei-Führung kostet 3,50 Euro. Für Fanclub-Mitglieder wird das Kombiticket für zehn Euro angeboten.