Wölpper hat die Qual der Wahl

Nordhorn Sonntag um 15 Uhr Gast des Goslarer SC 08

Goslar (cfk). Mit Eintracht Nordhorn stellt sich am Sonntag um 15 Uhr der Tabellensechste der Oberliga beim Goslarer SC in der S-Arena vor. „Eine erfahrene Mannschaft, die zuletzt regelmäßig gute Ergebnisse erzielt hat“, weiß Manfred Wölpper, Trainer der Kaiserstadt-Kicker.
Doch auch die Bilanz des GSC kann sich sehen lassen, denn immerhin zehn der bislang gesammelten elf Punkte holte das Team in den letzten vier Partien. Zudem zeigte sich der GSC mit starker Moral und kämpferischen Tugenden. Da Ishan Kalkan nach seinem Platzverweis wieder spielberechtigt ist, hat Wölpper jedoch ein Problem. Denn die Defensivreihe hat auch ohne Kalkan zuletzt überzeugt, Tobias Eckermann bei seinem ersten Einsatz von Beginn an gut gespielt. Wer kommt also auf die Bank? „Solche Probleme habe ich gerne öfter“, flachst Wölpper, der über die Aufstellung erst heute nach dem Abschlusstraining entscheiden wird. Mit einem Erfolg würde man jedenfalls an den Gästen aus Nordhorn vorbeiziehen.