Zulassungsverfahren: Grünes Licht für 33 Vereine

Barsinghausen (bo). Die Zulassungskommission des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) hat jetzt 33 Vereinen die Zulassung für die Oberliga Niedersachsen erteilt. „Mit Blick auf die Vorjahre haben wir weniger Problemfälle gehabt“, unterstrich Kommissions-Vorsitzender Günter Diestelrath (Geschäftsführer des Sparkassenverbandes Niedersachsen).

Der NFV hat das Zulassungsverfahren für die Vereine der Oberliga Niedersachsen erstmals vor der Saison 2004/2005 eingeführt, um den Vereinen und dem Verband mehr Planungssicherheit zu geben. Neben dem zu erbringenden Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit haben die Klubs auch Sicherheitsauflagen baulicher, technischer, organisatorischer und betrieblicher Art zu erfüllen.

Die Zulassung für die Saison 2011/2012 haben folgende Vereine erhalten:

Aus der Regionalliga (drei Vereine):
Eintracht Braunschweig II, TSV Havelse, SV Wilhelmshaven

Anmerkung: Die Unterlagen für Hannover 96 II wurden über den Lizenzierungsantrag der ersten Mannschaft des Vereins beim DFB eingereicht.

Aus der Oberliga (17 Vereine):
BV Cloppenburg, SpVgg Drochtersen/Assel, Goslarer SC 08/Sudmerberg, SV Arminia Hannover, TuS Heeslingen, VfV Borussia 06 Hildesheim, SC Langenhagen, FC Hansa Lüneburg, SV Meppen, SV Eintracht Nordhorn, Eintracht Northeim, VfB Oldenburg, VSK Osterholz/Scharmbeck, TSV Ottersberg, SV Ramlingen-Ehlershausen, BSV SW Rehden, Teutonia Uelzen

Anmerkungen:
Dem BSV Kickers Emden ist die Zulassung nicht erteilt worden, weil die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Vereins nicht ausreichend nachgewiesen werden konnte. Gegen diese Entscheidung der Lizenzierungskommission kann der Verein innerhalb von einer Woche nach Zustellung des Beschlusses Beschwerde beim Präsidium des Verbandes einlegen.

Die Unterlagen für den VfL Osnabrück II wurden über den Lizenzierungsantrag der ersten Mannschaft des Vereins beim DFB eingereicht.

Aus der Landesliga Braunschweig (drei Vereine):
FT Braunschweig, RSV Göttingen 05, SVG Göttingen

Aus der Landesliga Hannover (zwei Vereine):
VfL Bückeburg, 1. FC Wunstorf

Aus der Landesliga Lüneburg (vier Vereine):
SV Ahlerstedt/Ottendorf, SV BW Bornreihe, SV Eintracht Lüneburg, Rotenburger SV

Aus der Landesliga Weser-Ems (vier Vereine):
SV Holthausen-Biene, SSV Jeddeloh II, SC Melle 03, VfL Oythe