Der Harzklub-Zweigverein erhält begehrtes Wimpelband

Die HZV-Delegation mit dem begehrten Wimpelband.

Drei Dörfer richten Sternwanderung aus

Der Harzklub-Zweigverein Neuekrug-Hahausen nahm an der diesjährigen Sternwanderung teil. Ausrichter waren die Dörfer Elbingerode, Königshütte und Rübeland. Trotz brütender Hitze – 35 Grad im Schatten – nahmen fünf Mitglieder des HZV die Strecke von Wernigerode bis Elbingerode, rund neun Kilometer, in Angriff. Der Weg führte im Halbschatten entlang des Zillierbaches bis zur Talsperre (diese Talsperre wurde bereits im Jahre 1936 errichtet).
Nach der Festansprache durch den 1. Vorsitzenden, Dr. Michael Ermrich, konnten auch die Hahäuser das begehrte Wimpelband in Empfang nehmen. Im Jahre 2013 findet die Sternwanderung in Thale statt. Der Zweigverein Neuekrug-Hahausen wird auch daran teilnehmen.
Die jährliche Sternwanderung ist das wichtigste Wan­der­ereignis des Harzklubs, und Gäste sind gern gesehen. Es werden Vertreter aus etwa 75 Zweigvereinen und über 1000 Wanderer erwartet.