Die schönsten Seiten des Landlebens

Drei Generationen auf einem Sofa: die Familie Klatt-Prien. (Foto: Hayn)

NDR zu Gast auf dem Hof der Familie Klatt-Prien in Hahausen /Sendung wird morgen im TVausgestrahlt

Am Fuße des Harzes, etwa auf halbem Wege zwischen Seesen und Goslar, liegt das idyllische Hahausen. In dem Örtchen mit etwa 860 Einwohnern befindet sich der Reiterhof Klatt-Prien. Hier leben über 50 Ponys, Pferde, Hunde, Katzen, Kaninchen, Ziegen und Hühner – und natürlich die Familie Klatt-Prien.
Nachdem schon Hunderte reitbegeisterte Kinder ihre Ferien in der ländlichen Idylle verbrachten, wurde nun auch der Fernsehsender NDR auf den Reiter- und Ferienhof aufmerksam. Für die Sendung „Landlust TV“ reiste ein dreiköpfiges Kamerateam für knapp zwei Wochen nach Hahausen. Die Fernseh-Sendung zum gleichnamigen Magazin widmet sich den ländlichen Traditionen im Norden und zeigt die schönsten Seiten des Landlebens.
In der Sendung für den Monat März, die am morgigen Sonntag im NDRFernsehen ausgestrahlt wird, geht es um die ersten Frühlingsboten: Auf dem 400 Jahre alten Gutsreiterhof der Familie Klatt-Prien hat sich Nachwuchs angekündigt. Und während Enkel Philipp ungeduldig darauf wartet, dass Stute Lilly ihr Fohlen bekommt, verschönern Mutter Ruth und Schwiegertochter Nicole das Innenleben des alten Esszimmerschrankes mit feinem Leinentuch. Gezeigt wird auch eine traditionelle Handarbeit, die wieder im Kommen ist: das Klöppeln. Und so erhält der Schrank auch noch eine passende Bordüre.
Während das Team des NDR gemeinsam mit Familie Klatt-Prien auf die bevorstehende Fohlengeburt wartete, begleiteten die Kameraleute Enkel Fabian und Opa Roland bei der Wildschweinbeobachtung, schauten der Familie beim Kochen und Pflanzen von Kräutern zu und filmten schließlich auch die Geburt des Fohlens. Dieses wurde auf den Namen „Donna Doria“ getauft. Insgesamt entstanden so knapp 20 Stunden Filmmaterial auf dem Gutsreiterhof – welche der vielen Aufnahmen ausgestrahlt werden, kann man am morgigen Sonntag im Fernsehen sehen.

Landlust TV
Sender: NDR
Tag: Sonntag, 4. März
Beginn: 20.15 Uhr
Ende: 21.45 Uhr