Frontalcrash mit zwei Schwerverletzten

25-Jähriger gerät in den Gegenverkehr / 55.000 Euro Sachschaden

Am Neujahrstag gegen 17.15 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann aus Seesen mit seinem Pkw die B 248 von Lutter in Richtung Seesen. In der Gemarkung Hahausen kam er dabei aus bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und stieß mit dem dort fahrenden Auto eines 80-jährigen Mannes aus Salzgitter frontal zusammen. Während der Seesener unverletzt blieb wurde der Salzgitteraner und seine mitfahrende 75-jährige Lebensgefährtin durch den Aufprall schwer verletzt. Beide wurden nach ärztlicher Erstversorgung mit Rettungswagen den Asklepios Kliniken Schildautal in Seesen zur stationären Behandlung zugeführt. Während der Verkehrsunfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die B 248 kurzzeitig gesperrt werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt insgesamt rund 55.000 Euro.