Gelungener Auftritt auf dem Brocken

Die Sänger der Hahäuser-Heimatgruppe boten den Zuschauern auf dem Brocken ein abwechslungsreiches Konzert.

Hahäuser Heimatgruppe weiß vor großem Publikum bei Einheitsfeier zu überzeugen

Eigentlich war der Auftritt der Heimatgruppe zum Einheits-Feiertag so, wie ihn sich die Teilnehmer vorgestellt hatten: Bei bestem Wetter ging es mit der Harzquerbahn von Wernigerode aus zum Brocken hinauf.

Die tolle Fernsicht bei bestem Wetter machte den Weg schon zum Erlebnis. Der Auftritt vor großem Publikum auf dem Brocken ist natürlich etwas Besonderes und so kamen die Hahäuser mit Erwartung und Spannung im Goethesaal auf dem Brockenplateau an.
Am Ziel ging es für die Hahäuser-Sänger gleich los: Nach kurzen Ansprachen von der Bundestagsabgeordneten Heike Bremer und Dr. Michael Ermrich als Vorsitzender des Harzklub-Gesamtvereins war Unterhaltung und Stimmung gefragt. Beides konnten die Heimatgruppen aus Hahausen und aus Hannover bieten: Harzer Lieder, gewürzt mit heimatlichen Showeinlagen und Darbietungen wussten das Brockenpublikum zu erfreuen. So musste Dr. Ermrich dem Holzhacker Dieter Ohms am Schleifstein zur Hand gehen – sehr zur Freude der Zuschauer.
Die Hahäuser Heimatgruppe war mit großer Sängerschar zum Brocken hinaufgefahren, man brauchte sich stimmlich und auch optisch nicht zu verstecken. Erst am späten Abend kamen die Gruppe in Hahausen wieder an, erschöpft, aber glücklich über den besonderen Auftritt.