Hahäuser starten Frühjahrsoffensive

In der Harzklubhütte war es gemütlich. Hier kamen die Besucher ins Gespräch. (Foto: Hoffmeister)

Traditionelles Ostereieressen beim Harzklub in der Wanderhütte / Viele hungrige Gäste kamen

Drei abwechslungsreiche Veranstaltungen lockten die Besucher in die Ortschaft.

Der Harzklub-Zweigverein Neuekrug-Hahausen hat auch in diesem Jahr eine schöne Tradition fortgesetzt. Nach dem Karfreitag-Fischessen des Rotkreuzvereins und dem Feuerwehr-Osterfeuer am Sonnabend gab es am Ostermontag für Wanderer und Hüttenbesucher wieder das Ostereier-Essen. Viele Ostergäste kamen trotz eigentlich ungemütlichem Wanderwetter zur kamingewärmten Hütte und genossen die leckeren Spiegeleier nebst erfrischenden Getränken. Die gemütliche Stimmung und das gesellige Beisammensein lockte dabei wieder besonders die Stammgäste hinaus in die Hütte im Harzwald.
Für das Hüttenteam um Ingrid Schmidt und Biggi Beißert war es bis zum Schluss ein wenig unsicher gewesen, stand das Ostereier-Essen in diesem Jahr doch schon fast auf der Kippe. Zu der unsicheren Wetterprognose für die Osterfeiertage kam noch die Situation der Wanderwege: Das Forstamt Seesen hatte fleißig Holz geerntet. Dabei waren zwangsläufig die Hauptzubringerwege der Harzklubhütte in Mitleidenschaft gezogen. Letztlich wurden jedoch weder Schmuddelwetter noch Schmuddelwege zum Problem, denn die Forst hatte zuvor aufgeräumt, so dass die Wege zu den Eiern gut passierbar warten. Und gegen schlechtes Wetter haben Wanderprofis ja bekanntlich die passende Kleidung.
Bereits am Vormittag war das Ostertreffen des Hahäuser Harzklub-Zweigvereins gut besucht. Einige Paletten voll Eier, die Kevin und Joachim Süßschlaf in gewohnter Tradition per Großpfanne zu leckerem Spiegelei verwandelt hatten, fanden viele hungrige Abnehmer. Der Besuch war gut, die Mitglieder warteten auf den 50. Besucher – wenn nicht mehr zum Mittagessen, ganz bestimmt aber zur Kaffeetafel.
Leckerer Hüttenkaffee mit selbst gebackenem Kuchen, das alles in der gemütlich eingeheizten Vereins-Wanderhütte – so ließen die Besucher Ostern gemütlich ausklingen. Und alle freuten sich gleich schon mal auf die nächsten Events in der Wanderhütte, dann vielleicht bei echtem Frühlingswetter.