Bornhausen möchte Sieg in Hahndorf

Der MTV Bornhausen hat von der Firma EP Detka neue Trikots erhalten. Seit vielen Jahren schon arbeiten Verein und Unternehmen zusammen, wofür sich die MTVer herzlich bedankten.

1. Nordharzklasse: Auch die neuen Trikots sollen zum Erfolg verhelfen

Am Sonntag ist der MTV Bornhausen zu Gast beim SV Hahndorf II. Die Bornhäuser mussten am Wochenende eine unverdiente 2:5-Niederlage gegen Groß Döhren einstecken.

Die Hahnhdorfer mussten am Wochenende beim 1:8 eine noch höhere Klatsche hinnehmen. Die Niederlage der Hahndorfer stimmt die Bornhäuser sehr positiv. Zwar verloren die Bornhäuser im Laufe der Saison auch gegen den SV Neuwallmoden II mit 4:3 – jedoch war die Niederlage nur aufgrund des seinerzeit starken Personalmangels geschuldet.
Für Riadh Mekadmi stehen am Sonntag alle Schlüsselspieler zur Verfügung und somit die beste Basis, um die drei Punkte in Hahndorf einzufahren. Wenn die Bornhäuser an den Kampfwillen und die teilweise hochklassigen Spielzüge vom letzten Sonntag anknüpfen, werden die Hahndorfer wohl chancenlos sein und dürfen sich auf ein Torfestival einstellen. Wer sich dieses sehr interessante Spiel anschauen möchte, sollte sich dann um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz des SV Hahndorf einfinden.
Am vergangenen Wochenende gab es für den MTV Bornhausen neue Trikots. Die Firma EP Detka hat sich bereit erklärt, diese Anschaffung zu unterstützen. Dafür bedankten sich Trainer Riadh Mekadmi und die Mannschaft: „Wir freuen uns über die langjährige Zusammenarbeit und danken für die erneute Unterstützung.“