Mit neuer Spielgemeinschaft auf Erfolgssuche

Die neugegründete Spielgemeinschaft aus Hahausen und Lutter strebt einen Platz im oberen Tabellendrittel an.

2. Kreisklasse Goslar: Neue SGTSV Lutter / VfL Hahausen strebt oberes Drittel der Liga an

In der vergangenen Saison ist es weder für die 1. Herrenmannschaft des VfL Hahausen in der 1. Kreisklasse Goslar, noch für die 1. Mannschaft des TSVLutter in der 2. Kreisklasse Goslar, so richtig gut gelaufen. Die Hahäuser hatten fast jedes Wochenende Schwierigkeiten eine spielfähige Mannschaft zusammen zu bekommen, und der TSVLutter zeigte einfach keine konstanten Leistungen. Nun haben sich die beiden Vereine dazu entschlossen eine Spielgemeinschaft zu gründen um in der neuen Saison in der 2. Kreisklasse Goslar auf Punktejagd zu gehen. Mit den Trainingsvorbereitungen begann die neuformierte Mannschaft bereits Anfang Juli. Die Trainingsbeteiligung lag stets bei 15 bis 18 Spielern. Trainer Reinhard Michel zeigt sich ob dieses Engagements zuversichtlich für die anstehende Saison. Bereits der erste Test der Mannschaft gegen die erste Mannschaft des SV Schwarz-Weiß Harriehausen zeigte, dass die Mannschaft auf jeden Fall mithalten kann. Die Konkurrenten in der Liga sollten die neue Spielgemeinschaft nicht unterschätzen. Reinhard Michel visiert mit seiner Mannschaft ein Platz im oberen Drittel der Tabelle an.

Neuzugänge: Tim Kubitschke (A-Jugend SV Rammelsberg), Max Deppe, Joel Strahler, Niklas Klay (alle eigener Nachwuchs)
Abgänge: Sven Wettig (unbekannt), Steve und Andreas Pflugmacher (SV Kissenbrück II), Philipp Purschke (TSG Jerstedt)

Kader: Tor: Torben Gritzka, Manuel Balke
Abwehr: Olaf Klein, Robert Kulessa, Sascha Balke, Kevin Kuß, Joel Strahler, Michell Fochler
Mittelfeld/Angriff: Sören Gritzka, Tobias Welz, Alexander Klay, Martin Flügge, Robin Klapproth, Tobias Kuhl, Moritz Hopp, Max Deppe, Jesko Strahler, Tim Kubitschke, Norman Mischke, Sebastian Kleinert, Niklas Klay
Trainer: Reinhard Michel
Betreuer: Andreas Mischke und Randolf Kuhl