VfL Hahausen überzeugt mit starker Mannschaftsleistung

1. Kreisklasse Goslar: Markus Leon-Fernandez zeichnet sich beim 5:0 als dreifacher Torschütze aus

Hahausen (JS). Endlich wieder gewonnen! Der VfL Hahausen konnte sich im Spiel der 1. Kreisklasse Goslar gegen den FC Othfresen II mit 5:0 durchsetzen. Nach zuletzt zwei Niederlagen wollte der VfL gegen die FC-Reserve zu seiner alten Heimstärke finden. In der 23. Minute schoss Markus Leon-Fernandez überlegt ins lange Eck, nachdem er einen Superpass über 40 Meter von Abwehrspieler Marcel Balke erhielt. Das 2:0 folgte in der 38. Minute. Abermals war es Markus Leon-Fernandez, der den Bal versenkte.
Die Heimmannschaft ging gestärkt in die Halbzeitpause und forderte schnell das 3:0 heraus. Nach ständigem Druck des VfL, konnte Tobias Kuhl erstmals in der Saison (54.) den Ball aus 18 Metern ins lange Eck schießen. Ein sicherer Spielzug über Franke und Sperling, die den Ball zu einem freistehenden VfL-Stürmer Fernandez weiterleiteten, sicherte das 4:0. Die Reserve aus Othfresen wirkte nun demotiviert und hatte kaum noch Kraft, die Heimmannschaft zu halten. Daraus folgte in der 84. Minute nach toller Vorarbeit von Kuhl und Franke das 5:0, das Abwehspieler Turk aus zwölf Metern direkt in das Dreieck des gegnerischen Tores versenkte. Der Sieg war perfekt, und der VfL Hahausen konnte mit einer kompakten Hintermannschaft und guten Stürmern überzeugen.

VfL Hahausen: Manuel Balke, Ingo Turk, Robert Kolessa, Marcel Balke (70. Marko Seewaldt), Eugen Ockert, Markus Pilster, Jesko Strahler,Tobias Kuhl, Veit Sperling, Markus Leon-Fernandez (88. Olaf Klein) und Rainer Franke.